Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Druck auf Hansa steigt: Gegen Mainz muss ein Sieg her

Rostock Der Druck auf Hansa steigt: Gegen Mainz muss ein Sieg her

Im dritten Kellerduell in Serie wäre ein Unentschieden für die Baumann-Elf zu wenig.

Voriger Artikel
Gomez kann mit Florenz auf Achtelfinale hoffen
Nächster Artikel
Kein Edelmetall für DSV-Langläufer zum WM-Auftakt

Auf seine Tore hofft Hansa auch im Heimspiel gegen Mainz 05 II: Stürmer Marcel Ziemer (r.).

Quelle: Andy Bünning

Rostock. Nach dem verheißungsvollen Jahresauftakt in Wiesbaden (2:1) und den beiden Enttäuschungen gegen Regensburg (2:2) und in Großaspach (1:1) steht Hansa Rostock morgen gegen die Bundesliga-Reserve des FSV Mainz 05 gewaltig unter Druck: Gelingt auch im dritten Anlauf gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf wieder kein Sieg, wird es immer enger für Hansa. „Es ist schon ein wichtigeres Spiel als der Rest. Weil wir uns mit einem Sieg ein wenig absetzen können“, räumt Innenverteidiger Oliver Hüsing ein: „Wir wollen auf jeden Fall die drei Punkte holen.“

Die Rostocker (22 Punkte) sind durch die fünf Zähler aus den ersten drei Spielen des Jahres in der Tabelle zwar um einen Platz auf Rang 18 geklettert, doch gewonnen haben sie damit nichts:

Schlusslicht Regensburg (19) ist näher rangerückt, und der Vorletzte Großaspach (22) kann in zwei Nachholspielen weiter punkten. Auch Baumann weiß, dass im Duell gegen die punktgleichen Mainzer viel auf dem Spiel steht und tut, was ein Trainer in dieser Situation tun muss: Er denkt positiv. „Das Wichtigste ist, dass sich die Mannschaft wieder so kompakt, aggressiv und zweikampfstark präsentiert wie gegen Regensburg. Dann haben wir eine gute Chance, das Spiel zu gewinnen.“ Die Tabelle interessiere ihn derzeit wenig, beteuert der Ex-Profi: „Wir gucken am Ende auf die Tabelle und dann werden wir über dem Strich stehen.“

Weil der Coach am Auftreten seiner Mannschaft derzeit nicht viel zu bemängeln hat („Wir sind auf dem richtigen Weg“), dürfte es auch gegen Aufsteiger Mainz, der sich im Sommer in der Relegation gegen die TSG Neustrelitz durchsetzte, keine großen Veränderungen in der Mannschaft geben. Hoffungen macht Baumann Stürmer Halil Savran, der in Großaspach als Einwechsler zum Zuge kam. „Er hat sich von Woche zu Woche gesteigert und auch seine Spritzigkeit wieder. Mit seiner Spielweise ist er vorne ein Unruheherd. Er ist ganz nah dran“, sagt der Trainer, der am Sonnabend auf einen neuen Kollegen treffen wird.

Bei Mainz sitzt erstmals Sandro Schwarz als Verantwortlicher auf der Bank. Der bisherige U 19-Trainer ist nach der Beförderung von Martin Schmidt zum Chefcoach der abstiegsgefährdeten Bundesliga-Profis Mitte der Woche ebenfalls eine Etage höher geklettert. Der 36-Jährige, einst Teamkollege von Hansa-Torjäger Marcel Ziemer und Co-Trainer bei Wehen Wiesbaden, sieht sein Team für den Abstiegskampf gut gerüstet: „Martin (Schmidt) hat mir eine Mannschaft in einem sehr guten Zustand übergeben — darauf wollen wir weiter aufbauen und den Weg mit großem Aufwand weitergehen.“

HANSA NOTIZEN
Personal: Nach einem Tag Pause hat Sascha Schünemann gestern wieder mittrainiert und steht gegen Mainz II zur Verfügung. Pausiert hat dagegen Robin Krauße (Pferdekuss), aber auch sein Einsatz ist nicht gefährdet.

Zuschauer: Hansa rechnet am Sonnabend mit 6000 bis 8000
Zuschauern.

 



Sönke Fröbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.