Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Rettungssportler in Warnemünde erfolgreich

Rostock-Warnemünde Deutsche Rettungssportler in Warnemünde erfolgreich

Hohe Windgeschwindigkeiten am ersten und ein volles Programm am zweiten Tag haben die Rettungsschwimmer beim 20. Internationalen DLRG-Cup in Warnemünde vor Herausforderungen gestellt.

Rostock-Warnemünde. Hohe Windgeschwindigkeiten am ersten und ein volles Programm am zweiten Tag haben die Rettungsschwimmer beim 20. Internationalen DLRG-Cup in Warnemünde vor Herausforderungen gestellt. Rund 350 Sportler aus mehr als 50 Mannschaften nahmen an der Veranstaltung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) teil. Die gastgebende DLRG-Nationalmannschaft gewann den Wettstreit der acht Nationen und verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr. „Wir haben wirklich einen außergewöhnlichen Wettkampf erlebt. Die Bedingungen waren für alle Beteiligten nicht einfach“, sagte DLRG-Vizepräsident Detlev Mohr.

Dennoch konnten am Sonnabend alle sieben Disziplinen im Wasser ausgetragen werden. Dabei setzte sich die Auswahl von Bundestrainerin Susanne Ehling vor den Niederlanden und der Schweiz durch. Auch in der Einzelwertung spielten die deutschen Athleten eine dominante Rolle. Die Männer feierten sogar einen Dreifacherfolg: Daniel Roggenland (Harsewinkel/Westfalen) gelang nach zweiten Plätzen in den vergangenen Jahren der langersehnte Erfolg. Luca Hillen (Rheurdt) und Christian Watermann (Beckum) holten Silber und Bronze.

Bei den Damen gelang Julia Haas ein Coup. Die 18-Jährige aus Magdeburg gewann bei ihrem ersten Auftritt in den deutschen Farben knapp vor Titelverteidigerin Katrine Leth-Espensen (Dänemark). In der Königsdisziplin, dem Rettungstriathlon, siegte die Niederländerin Kitty Schiphorst-Preuper vor Haas. Bei den Herren gab es durch Daniel Roggenland, Luca Hillen und Christian Watermann einen deutschen Dreifachsieg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Im Podium nahmen am Dienstagabend folgende Kandidaten für die kommende Landtagswahl MV Platz (v.l.): Nikolaus Kramer (AfD), Egbert Liskow (CDU), Christian Pegel (SPD), Mignon Schwenke (Die Linke), Ulrike Berger (Grüne) und David Wulff (FDP). Ins Rathaus hatte der Greifswalder Frauenbeirat eingeladen.

Greifswalder Frauenbeirat veranstaltet Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten / 40 Interessenten kamen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.