Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Empor Rostock erhält Lizenz unter Bedingung

Rostock Empor Rostock erhält Lizenz unter Bedingung

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat für die kommende Saison die Spielgenehmigung erhalten. Allerdings knüpft die Vereinigung der Handball-Bundesliga diese an eine Bedingung.

Rostock. Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat für die kommende Saison die Spielgenehmigung erhalten. Allerdings knüpft die Vereinigung der Handball-Bundesliga diese an eine Bedingung. „Der HC Empor Rostock erhält vorbehaltlich der sportlichen Qualifikation die Lizenz unter einer aufschiebenden Bedingung. Dies bedeutet, dass der Club nur dann die Lizenz für die Saison erhält, wenn binnen einer Frist zum 4. Mai die Bedingung zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erfüllt wird. Im Falle der Nichterfüllung der Bedingung könnte der Club in der dritten Liga antreten“, heißt es in der Mitteilung der HBL.

 

OZ-Bild

Empor-Geschäftsführer Sven Thormann

Quelle:

„Ich sehe das als einen Teilerfolg und bin optimistisch, dass wir die Bedingung der HBL termingerecht erfüllen werden“, reagierte Empor-Geschäftsführer Sven Thormann auf die Nachricht.

Mit großer Spannung geht Empor-Torjäger Vyron Papadopoulos in das Zweitliga-Heimspiel am Sonntag gegen den SV Henstedt- Ulzburg (16.30 Uhr, Stadthalle). „Der Druck liegt bei uns. Das Schlusslicht aus Schleswig-Holstein hat ihn nicht mehr. Wir müssen voll konzentriert sein“, sagt der Linksaußen vom HC Empor Rostock.

Die Gäste vom Hamburger Stadtrand haben vor einigen Tagen ihren Lizenzantrag für die 2. Liga zurückgezogen und wollen in der 3. Liga einen Neuanfang starten. Der Tabellenletzte steht damit als erster Absteiger fest.

René Gruszka rechnet dennoch nicht damit, dass sich der Gegner kampflos geschlagen geben wird. „Die werden befreit aufspielen. Ich kenne einige Spieler. Die haben Charakter und wollen sportlich den Klassenerhalt schaffen. Für viele geht es zudem darum, sich mit guten Leistungen für andere Zweitliga-Vereine zu empfehlen“, ist Empors Rechtsaußen überzeugt.

Die Rostocker wollen mit einem Heimsieg ihren Vorsprung von drei Zählern auf den ersten Abstiegsplatz vergrößern. Nach dem Spiel gegen Henstedt-Ulzburg muss der HCE noch sieben Spiele bis zum Saisonende absolvieren. Darunter sind vier Heimpartien.

Von Christian Lüsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.