Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Empor gegen Eisenach ohne Chance

Rostock Empor gegen Eisenach ohne Chance

Rostocker Zweitliga-Handballer kassieren gegen den Bundesliga-Absteiger eine 23:28-Heimniederlage

Rostock. Am Ende hatte der HC Empor fast eine Portion Mitleid verdient. Was die Rostocker Zweitliga-Handballer gestern beim 23:28 (13:15) gegen Bundesliga-Absteiger ThSV Eisenach auch probierten – es brachte am Ende nichts. Vor 650 Zuschauern in der heimischen Ospa Arena versuchten die Hausherren, die durch eine Grippewelle unter der Woche geschwächt in die Partie gegangen waren, dem Kontrahenten Paroli zu bieten. Doch über 60 Minuten waren die Thüringer an diesem Tag „eine Nummer zu groß“, wie es HCE-Geschäftsführer Sven Thormann auf den Punkt brachte.

 

OZ-Bild

War neben Michael Höwt mit sechs Treffern erfolgreichster Empor-Werfer: André Meuser.

Quelle: Sebastian Heger

Dass Mitleid im Leistungssport kaum vorkommt, verdeutlichte auch Rostocks Trainer Robert Teichert. „Wir haben nicht das geschafft, was wir uns vorgenommen hatten. Wir brauchen gegen Top- teams eine Topleistung, die wir heute nicht abgerufen haben“, war der 38-Jährige nach dem Abpfiff enttäuscht. Zuvor hatte er selbst versucht, mit häufigen Wechseln (nicht vorhandene) Kraft bei seinen Akteuren zu dosieren. Dabei mussten die Spieler jede Menge Vielseitigkeit aufbringen und sich ein ums andere Mal auf ungewohnten Positionen beweisen.

Letztlich schadete das der Harmonie im Empor-Spiel, war jedoch für Teichert kaum anders zu lösen. Fakt ist, dass Vyron Papadopoulos, der bislang beste Empor-Werfer, der Grippe komplett Tribut zollen musste. Zwar war Michael Höwt (6/1 Tore) auf Linksaußen mehr als ein „Papa“-Ersatz, doch auf der anderen Seite reichte es bei Johannes Trupp nur für einen Kurzeinsatz.

So war das „Schicksal“ der Einheimischen nach einer abwechslungsreichen ersten Hälfte vorprogrammiert. Zwischen der 31. und der 47. Minute gelangen dem HCE ganze drei Treffer – zu wenig gegen die körperlich weit überlegenen Eisenacher. Die nutzten die Gunst der Stunde, enteilten auf 23:16 (47.) und ließen sich danach die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. „Ich habe mich gefreut, dass die Mannschaft die Aufgabe so souverän gelöst hat“, lobte ThSV- Coach Christoph Jauernik.

Sein Gegenüber Robert Teichert sprach dagegen von „zu vielen falschen Entscheidungen in Abwehr und Angriff“. Auch HCE-Kapitän Norman Flödl monierte: „Wir haben viel zu viele Konter gefangen.“ Dagegen legte Michael Höwt Wert auf die Feststellung, „dass wir unsere Ligatauglichkeit schon gezeigt haben“. Gestern war das zwar kämpferisch der Fall, spielerisch jedoch nicht – Grippe hin oder her.

Der HC Empor ist nach der vierten Saisonniederlage auf Abstiegsplatz 18 zurückgefallen. Vorerst dürfte das schwer zu korrigieren sein, denn am kommenden Sonnabend müssen die Rostocker zum Tabellenvierten TV Hüttenberg.

Statistik

HC Empor Rostock: Malitz, P. Porath – Meuser 6, Iliopoulos, Heil 2, Schütze, Jaeger, Flödl 1, Höwt 6/1, Lux 3, Zemlin 2, Trupp 1, Konsel 2.

ThSV Eisenach: Gorobtschuk, Redwitz – Iffert, Wöhler 6, Baur, Luther 4, Gerlich 5/3, Miljak 1, Schliedermann 5, Hansen 3, Urban 3, Richardt, Heinemann, Niemeyer 1.

Siebenmeter: HCE 1/1, ThSV 3/3.

Strafminuten: HCE 6, ThSV 4.

Spielfilm: 3:2 (5.), 5:7 (12.), 8:8 (18.), 10:11 (23.), 13:15 – 15:20 (41.), 17:23 (47.)19:25 (53.), 23:28

Burkhard Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.