Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„EnkeApp“ soll depressiven Menschen helfen

Hannover „EnkeApp“ soll depressiven Menschen helfen

Die Robert-Enke-Stiftung und der Deutsche Fußball- Bund (DFB) wollen depressive Menschen mittels einer neuen App unterstützen. Unter dem Motto : „Robert konnten wir nicht retten.

Hannover. Die Robert-Enke-Stiftung und der Deutsche Fußball- Bund (DFB) wollen depressive Menschen mittels einer neuen App unterstützen. Unter dem Motto : „Robert konnten wir nicht retten. Dich schon“, bietet die kostenlose Anwendung für Mobilgeräte ein weitreichendes Hilfsangebot auch für Angehörige, Informationen zum Krankheitsbild oder umfassende Einblicke in die Stiftungsarbeit. Die „EnkeApp“ wurde am Montag in Hannover vorgestellt.

Im Mittelpunkt ihres Menüs steht eine SOS-Funktion, über die der Nutzer schnellstmöglich Hilfe erhalten kann. Außerdem gibt es einen „Moodtracker“, über den Erkrankte über Tage und Wochen ein Stimmungsbild erstellen können. „Wir wollen erreichen, dass viele Menschen schnell Hilfe bekommen können und dass es auch und gerade im Sport kein Tabu mehr ist, sich helfen zu lassen“, sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel, der dem Kuratorium der Stiftung angehört. Betroffene sollten wissen, „dass sie mit der Krankheit nicht alleine bleiben müssen“, betonte er.

Die Stiftungsvorsitzende Teresa Enke, Witwe des ehemaligen Nationaltorhüters Robert Enke, meinte: „Wir möchten die Menschen aus der Isolation, aus der Verunsicherung holen und ihnen ein Hilfsangebot geben.“ Das „Daddeln mit dem Smartphone“ könne so „etwas Sinnvolles haben“, sagte sie.

Nationaltorhüter Enke hatte sich im November 2009 das Leben genommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf dem Dach Europas
Sturmumtost: Die Bergstation am Aiguille du Midi liegt auf 3842 Metern.

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.