Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Formel 1: Rosberg fährt zurück an die Spitze

Singapur Formel 1: Rosberg fährt zurück an die Spitze

. Feuerwerk für den neuen Spitzenreiter: Nico Rosberg hat in Singapur die WM-Führung in der Formel 1 zurückerobert. Der Deutsche feierte gestern den Sieg in seinem 200.

Singapur. . Feuerwerk für den neuen Spitzenreiter: Nico Rosberg hat in Singapur die WM-Führung in der Formel 1 zurückerobert. Der Deutsche feierte gestern den Sieg in seinem 200. Formel-1-Rennen nach einem dramatischen Finale mit 0,4 Sekunden Vorsprung. Der 31-Jährige ließ sich weder von überhitzten Bremsen zu Beginn noch von einem brachialen Last- Minute-Angriff durch den Australier Daniel Ricciardo im Red Bull aufhalten. „Es ist noch schöner, wenn du so ein Rennen gewinnst“, sagte Rosberg.

 

OZ-Bild

Jubelt mit Sektflasche: Nico Rosberg.

Quelle: Getty Images/clive Mason

Lewis Hamilton schaffte es im zweiten Silberpfeil wenigstens noch aufs Podest. Der von der WM-Spitze verdrängte Brite wurde Dritter und zollte seinem Teamkollegen auf dem Siegerpodest größten Respekt: „Riesenkompliment an Nico! Er hat den Sieg verdient.“

In dem zu Beginn durch einen Startunfall von Nico Hülkenberg ereignisreichen Großen Preis von Singapur rettete Sebastian Vettel im zweiten Ferrari nach einer strategischen und fahrerischen Top-Leistung vom letzten Startplatz aus noch sensationell Rang fünf. „Mehr war nicht drin“, meinte der Heppenheimer, den am Vortag ein Defekt gebremst hatte.

An der Spitze gelang Rosberg ein Jahr nach Vettels Sieg bei dem Nachtrennen sein erster Erfolg auf dem 5,065 Kilometer langen Marina Bay Street Circuit. Durch seinen 22. Karrieresieg verdrängte Pole- Mann Rosberg Hamilton nach vier Grand Prix wieder vom ersten Platz im Klassement. Rosberg hat nach 15 von 21 Rennen acht Zähler Vorsprung. „Ich kann einfach nur sagen, ich bin glücklich über den Sieg. Über die Punkte möchte ich nicht reden“, sagte Rosberg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.