Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hansa-Fans greifen Polizisten an

Hamburg Hansa-Fans greifen Polizisten an

Randale im Hamburger Hauptbahnhof / 61 Chaoten in Gewahrsam genommen

Hamburg. . Dutzende randalierende Rostocker Fans haben beim vergeblichen Versuch, einen festgenommenen Hansa-Anhänger zu befreien, im Hamburger Hauptbahnhof Bundespolizisten angegriffen. Nach Angaben der Bundespolizei wurden am späten Sonnabendabend nach teils heftigen Auseinandersetzungen 61 Fußball-Anhänger in Gewahrsam genommen.

Die mutmaßlichen Täter erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung, versuchter Gefangenenbefreiung sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Die Anhänger waren nach dem Hansa-Spiel in Mainz per Bahn auf dem Weg zurück in ihre Heimatstadt. Bei einem Zwischenstopp im Hamburger Hauptbahnhof versuchten rund 60 der etwa 130 Hansa-Fans, in einen Supermarkt zu gelangen. Dabei sei es bereits zu ersten Auseinandersetzungen mit dem Sicherheitspersonal des Geschäfts gekommen. Als die Bundespolizei daraufhin mit drei Streifen einschritt, wurde sie mit Flaschen beworfen. Ein 22 Jahre alter mutmaßlicher Flaschenwerfer konnte den Angaben zufolge gestellt und trotz erheblicher Gegenwehr festgenommen werden.

In der Folge solidarisierten sich aber mehr als 60 Rostocker Fans mit dem Festgenommenen und versuchten ihn zu befreien. Nur unter Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock gegen die randalierenden Fans sei es den Beamten gelungen, den Festgenommenen in das Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof zu bringen. Da inzwischen alle verfügbaren Kräfte der Bundespolizei und auch Beamte der Hamburger Landespolizei zusammengezogen worden waren, konnten zwei weitere mutmaßliche Flaschenwerfer fest- und 61 Hansa-Fans in Gewahrsam genommen werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.