Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Hansa: Gegen Münster soll erster Saisonsieg her

Hansa: Gegen Münster soll erster Saisonsieg her

Die Rostocker erwarten heute bis zu 13000 Zuschauer. Jänicke und Bülbül könnten in der Startelf stehen.

Rostock Bitte nicht noch einmal Fußball wie in Regensburg! Kein wildes, unkontrolliertes Ball-hin- und-her-Gefliege, das Christian Brand eher an einen Ausflug in eine Flipperhalle erinnerte als an ein Fußballspiel. Der Hansa-Trainer ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft ihre Lektion gelernt hat und heute im Heimspiel gegen Preußen Münster (Anstoß 19.00 Uhr/Ostseestadion) Ball, Spiel und Gegner besser kontrolliert als bei der 0:2-Auftaktniederlage.

„Ich hätte mir schon in Regensburg mehr Souveränität und Ruhe in unserem Spiel gewünscht. Aber ich bin überzeugt, dass wir eine Steigerung erreichen werden“, zeigte sich der 44-Jährige nach der Vorbereitung auf das zweite Saisonspiel zuversichtlich.

Personell wird Brand aller Voraussicht nach zwei Veränderungen vornehmen. Ex-Kapitän Tobias Jänicke und Kerem Bülbül, die beim Auftakt vergangene Woche in Regensburg in der zweiten Halbzeit für eine Belebung des Rostocker Offensivspiels sorgten, könnten in die Startelf rücken und Marco Kofler und Aleksandar Stevanovic ersetzen.

Zudem haben sich die personellen Möglichkeiten in der Offensive verbessert: Angreifer Melvin Platje hat keine Adduktorenbeschwerden mehr. „Er hat normal trainiert. Für einen Einsatz von Beginn an wird es aber noch nicht reichen“, meinte Brand. Dass der erst am vergangenen Montag verpflichtete Außenangreifer Jeff-Denis Fehr schon dazugehört, ist unwahrscheinlich. „Wir haben Jeff als Perspektivspieler aus der Regionalliga geholt. Er hat gute Ansätze. Aber er ist nicht unser Heilsbringer und wird nicht unsere Saison retten“, sagte Brand über den 21-Jährigen.

Hansa ist seit Februar zu Hause ungeschlagen und will die Serie auch in die neue Saison mitnehmen. „Münster hat relativ viele Neuzugänge. Die müssen erst ihren Rhythmus finden. Aber das ist eine spielstarke Mannschaft, wir dürfen sie nicht zur Entfaltung kommen lassen“, kündigte Brand vor dem Auftakt der englischen Woche (am nächsten Mittwoch kommt Großaspach) an. Im Training ließ Brand sein Team früh attackieren, um den Gegner beim Spielaufbau zu stören. Hansa erwartet beim ersten Heim-Auftritt 13000 Zuschauer. Die Kapazität der Südtribüne muss der Verein nach einem Sportgerichtsurteil, mit dem Fanausschreitungen bestraft wurden, auf 2000 Zuschauer begrenzen.

So könnte Hansa spielen: Schuhen – Ahlschwede, Henn, Hoffmann, Holthaus – Erdmann, Gardawski – Andrist, Bülbül, Jänicke – Ziemer.

Christian Lüsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.