Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hansa winkt Aufstiegsplatz: Heute vierter Sieg in Folge?

Rostock Hansa winkt Aufstiegsplatz: Heute vierter Sieg in Folge?

Die Rostocker wollen im Heimspiel gegen Osnabrück ihren Aufschwung fortsetzen. Brand: Zauberwort ist Konstanz.

Voriger Artikel
Kerber zu müde - Zverev an Sensation gegen Djokovic dran
Nächster Artikel
Cortese mit bester deutscher Startposition in Japan

Machten zuletzt hinten dicht: Matthias Henn, Marcel Schuhen und Marcus Hoffmann (v.l.).

Quelle: Lutz Bongarts

Rostock. Riesenchance für den FC Hansa: Der Tabellensiebte aus Rostock kann sich heute mit einem Sieg im Nordduell gegen den VfL Osnabrück (5.) auf einen Aufstiegsplatz in der 3. Liga katapultieren. So weit oben haben die Rostocker zuletzt vor mehr als zwei Jahren gestanden.

HANSA-NOTIZEN

So will Hansa spielen:

Schuhen - Ahlschwede, Henn, Hoffmann, Gardawski - Grupe, Erdmann - Andrist, Wannenwetsch, Jänicke -

Ziemer.

Weitere terminierte Liga-Spiele: 3.12. (Sa.): Holstein Kiel (H), 10.12. (Sa.): RW Erfurt (A), 17.12. (Sa.): Chemnitzer FC.

„Wir sind froh, dass wir in diese Position gekommen sind“, sagt Matthias Henn. Der Abwehrchef weiß aber auch, wie verdammt eng es derzeit in der Tabelle zugeht: „Zwischen Platz drei und Platz 12 liegen nur drei Punkte. Das ist schon sehr ungewöhnlich. Jeder kann jeden schlagen.“

Innerhalb von vier Wochen haben sich die Hanseaten aus der Abstiegszone (16.) in den Kreis der Aufstiegskandidaten vorgearbeitet. Zuletzt gab es drei Siege in Folge mit 10:0 Toren. Die Rostocker Trümpfe dabei: eine sichere Defensive, schnelles Umkehrspiel und ein konsequenter und effektiver Umgang mit den Torchancen. „Uns ist es in dieser Saison bisher häufig gelungen, zu null zu spielen“, sagt Henn, „damit ist in der 3. Liga schon viel gewonnen“.

Bei ihren vergangenen Auftritten präsentierten sich die Rostocker deutlich verbessert und torgefährlich aus allen Reihen. Zehn Spieler trafen bereits, das ist Ligarekord – übrigens gemeinsam mit Osnabrück.

Auch deshalb ist das heutige Heimduell gegen den VfL ein echter Prüfstein für die zuletzt gezeigten Stärken. In den nächsten Spielen wird sich zeigen, ob die Hansa-Profis in der Lage sind, ihr aktuelles Niveau zu konservieren oder möglichst noch zu erhöhen. „Das Zauberwort ist Konstanz“, weiß Chefcoach Christian Brand. „Da zeigt sich die Qualität des Einzelnen und der gesamten Gruppe. Da wollen wir hin.“

Im Gegensatz zu Hansa gab es für die gut gestarteten Osnabrücker zuletzt zwei Dämpfer (0:3 in Chemnitz, 1:2 gegen Regensburg). „Wir wollen das ausnutzen, dass sie etwas verunsichert sind“, sagt Matthias Henn. „Wir wissen, was auf uns zukommt. Aber wir wissen auch, dass wir im Moment sehr unbequem zu bespielen sind.“

Für Christian Brand steht trotz des Fehlens von Osnabrücks Top- Torschütze und Ex-Hanseat Halil Savran (Mittelfußbruch) fest: „Da kommt eine gute Mannschaft.“ Allerdings habe der VfL den Savran- Ausfall und den Abgang von Abwehr-Routinier David Pisot (zu Zweitligist Würzburg) bisher nicht gut kompensieren können. „Ich hoffe nicht, dass das ausgerechnet gegen uns gelingt.“

Die Freude auf das Duell ist allerorts spürbar. Auch der Saisonrekord von 14000 Besuchern aus dem Großaspach-Spiel (0:0) wackelt. „Wir sind heiß auf den nächsten Sieg“, sagt Brand. Allerdings liegt der letzte Heimerfolg gegen die Niedersachsen bereits 24 Jahre zurück. Damals gab’s in der 2. Liga nach Toren von Juri Schlünz und Jörg Schmidt ein 2:0. Zeit wär’s also mal wieder.

TV: heute, 14.00 Uhr, NDR

Kai Rehberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.