Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hansas Torlos-Stürmer gefordert

Rostock Hansas Torlos-Stürmer gefordert

Ziemer und Platje bisher ohne Treffer – und nun fehlt auch noch Gebhart

Voriger Artikel
Kerber gewinnt erstes Spiel als Nummer eins
Nächster Artikel
Alexander Zverev sagt Start in Shenzhen ab

Zuletzt nur auf der Ersatzbank: Marcel Ziemer und Melvin Platje (v.l.).

Quelle: Andy Bünning

Rostock. Sieben Hansa-Spieler haben in dieser Saison bereits getroffen. Das Problem: Die erste Angriffsreihe mit Marcel Ziemer und Melvin Platje steht in der Torausbeute nach einem Viertel der Saison noch immer bei null. Zuletzt gegen Zwickau (5:0) begannen beide nur auf der Bank, während Mittelfeldmann Timo Gebhart erfolgreich in der Sturmspitze wirbelte. Gestern die bittere Pille: Gebhart fällt mit einem Pferdekuss für das Gastspiel am Freitag beim SC Paderborn aus. Nun sind also Ziemer und Platje erst recht gefordert.

Marcel Ziemer, der in der vorletzten Spielzeit noch mit zwölf Treffern glänzte, hat komplette Ladehemmung. In 10 Saisoneinsätzen (inklusive DFB-Pokal) kam der Mann, der 69 Drittliga-Treffer in seiner Vita hat, gerade mal auf eine Torvorlage. Nicht besser sieht es bei Sturmpartner Melvin Platje aus. Auch der Holländer verzeichnet in neun Einsätzen lediglich einen Assist. Saisonübergreifend hat der 27-Jährige seit seinem Wechsel Ende Januar in 21 Spielen erst ein Tor erzielt.

Trainer Christian Brand macht aus der Sturm-Flaute kein großes Problem. „Ich finde die Stürmerdiskussion immer etwas schwammig“, meint der Coach: „Für mich ist in einer guten Mannschaft jede Position torgefährlich. Genauso wie sich jeder an der Defensivarbeit beteiligen muss.“

Dass zuletzt fünf verschiedene Profis trafen, zeigt Brand: „Die Spieler haben begriffen: Es ist für jeden möglich, ein Tor zu erzielen.“ Es gehe ihm aber nicht um Treffer, sondern um Haltung und Einstellung. „Wenn wir die Aggressivität und die Laufbereitschaft aus den letzten beiden Spielen abrufen, können wir jedes Spiel gewinnen“, ist Brand überzeugt und fügt hinzu: „Es ist immer noch mehr möglich, wir haben immer noch mehr im Tank.“ Dabei dürfte er auch an Marcel Ziemer und Melvin Platje gedacht haben. Rückkehr: Die langzeitverletzten Soufian Benyamina, Christian Dorda und Ronny Garbuschewski trainieren wieder leicht mit dem Ball. Mit Comebacks ist erst im November zu rechnen.

Kai Rehberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.