Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Im Schlussverkauf geht Hansa leer aus

Rostock Im Schlussverkauf geht Hansa leer aus

Klub musste bei Suche nach Offensiv-Verstärkung Absagen hinnehmen / 5:0 im Test gegen Greifswalder FC

Rostock. Im „Sommerschlussverkauf“ des deutschen Profifußballs ist der FC Hansa leer ausgegangen. Am letzten Tag der Transferperiode konnten die Rostocker gestern nicht mehr die erhoffte Offensiv-Verstärkung an Land ziehen.

 

OZ-Bild

Lichtblick: Hansa-Neuzugang Timo Gebhart (M.) erzielte gestern im Testspiel drei Treffer.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Schon am Dienstag hatten sich die Rostocker bei ihren Bemühungen gleich mehrere Körbe eingehandelt. „Das war der Tag der Absagen. Das war noch mal sehr ernüchternd“, stellte Cheftrainer Christian Brand gestern Mittag fest. Der Verein habe „alles versucht“, um im Angriff nachzurüsten: „Einige der Jungs hätten wir gern geholt – das hat nicht funktioniert. Von anderen, die hier und da gehandelt wurden, waren wir nicht überzeugt.“

Neben Orhan Ademi (24) von Eintracht Braunschweig (die OZ berichtete) sagte den Rostockern auch Heidenheims Angreifer Dominik Widemann ab. Der 20-Jährige, der im Vorjahr aus Unterhaching gekommen war, will sich bei dem Zweitligisten durchsetzen.

Wie wichtig eine Verstärkung gewesen wäre, zeigt der Blick auf die bisherige Saisonstatistik. In sechs Pflichtspielen gelangen den Rostockern erst magere zwei Treffer – einer davon ein Eigentor. In der 3. Liga ist Hansa mit dieser Ausbeute (gemeinsam mit Preußen Münster) derzeit Schlusslicht. Der Trend des Vorjahres scheint sich fortzusetzen, als am Ende nur fünf Mannschaften weniger Tore geschossen hatten als die Ostseestädter (42).

Und Unterstützung für den Null- Tore-Sturm Marcel Ziemer/Melvin Platje ist momentan noch nicht in Sicht. Soufian Benyamina (Nagel im Schienbein entfernt) und Neuzugang Timo Gebhart (fast vier Monate ohne Mannschaftstraining) sind erst Ende September/Anfang Oktober voll einsatzbereit.

Nach dem Ende der Transferfrist dürfen die Rostocker jetzt nur noch vertragslose Spieler verpflichten, doch davon ist Brand nicht angetan. Trotzdem werde man schauen, „was der Markt hergibt“.

Den FC Hansa verlassen hat nach nur einem Jahr und 13 Einsätzen Maik Baumgarten (23). Der Mittelfeldspieler, mit dem Brand nicht mehr plante, löste seinen bis 2017 laufenden Vertrag auf. Wohin er wechselt, ist noch nicht bekannt.

Hoffnung für die schwächelnde Offensive machte im Testspiel am Abend gegen den Greifswalder FC vor allem Timo Gebhart. Der Hansa-Neuzugang erzielte beim 5:0 (2:0)-Erfolg vor 365 Zuschauern die ersten drei Tore. Die Rostocker, die mit neuformierter Abwehr antraten, erarbeiteten sich zahlreiche Chancen und waren dabei teilweise allein vor dem Torwart. Doch Jänicke, dem sehr agilen Fehr, Ülker oder Platje fehlte es jedoch an Kosequenz und Kaltschnäuzigkeit. Der drei Klassen tiefer spielende Verbandsliga-Spitzenreiter versteckte sich nicht und hatte durch Olszar (33.), Bütterich (41.) und Lösel (56.) ebenfalls gute Möglichkeiten.

Statistik

Hansa: Aubele - Gardawski, Kofler,

Erdmann (46. Ben-Luca Ehlers), Ülker - Stevanovic, Grupe - Jänicke (46.

Ziemer), Gebhart (61. Johann Berger), Fehr - Bülbül (61. Platje).

Greifswald: Person (46. Barz) - Colak (46. Chougourou), Henkel, John Berger, Bütterich (46. Kröger) - Hartwig (46. Gutjahr), Gellentin - Lösel (68. Schadofske), Sendroiu (78. Beutin), Rohde - Olszar (46. Banaszkiewicz).

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Gebhart (30., 36., 47.), 4:0 Ziemer (64.), 5:0 Gardawski (73.).

Kai Rehberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.