Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Machtloser Brinkies tat Grupe leid

Rostock Machtloser Brinkies tat Grupe leid

Das hatte sich Johannes Brinkies ganz anders vorgestellt. Bei seiner ersten Rückkehr ins Ostseestadion war der im Sommer nach Zwickau gewechselte Keeper der ärmste Mann auf dem Platz.

Voriger Artikel
Erster Turniersieg: Zverev schlägt Wawrinka in St.Petersburg
Nächster Artikel
Zverev nun Weltranglisten-24. - Kerber bleibt vorn

Schwarzer Tag für Zwickau- Keeper Johannes Brinkies

Rostock. Das hatte sich Johannes Brinkies ganz anders vorgestellt. Bei seiner ersten Rückkehr ins Ostseestadion war der im Sommer nach Zwickau gewechselte Keeper der ärmste Mann auf dem Platz. Nach dem eigenen 4:0 gegen Regensburg wollte der 23-Jährige mit dem Aufsteiger auch in Rostock punkten, wo Familie und Freunde im Stadion für ihn die Daumen drückten – stattdessen musste er fünf Mal hinter sich greifen.

„Wenn man so früh 0:2 hinten liegt, versucht man natürlich alles. Dadurch ergaben sich Räume, die Hansa eiskalt ausgenutzt hat“, sagte der Schlussmann, der in Rostock ohne Pfiffe empfangen worden war. Dafür bedankte sich Brinkies nach dem Spiel mit Applaus bei den Zuschauern.

In den ersten Saisonspielen hatte er gut gehalten, doch gegen Hansa war auch er gestern machtlos. „Die Rostocker waren vor dem Tor total effektiv“, musste Brinkies einräumen. Selbst sein Jugend- Kumpel Tommy Grupe schenkte ihm einen ein. „Tut mir für ,Pommes’ ein bisschen leid“, meinte der Defensivmann, „er konnte ja kaum was machen“. Trost bekam Brinkies später von Ex-Hansa-Keeper Jörg Hahnel und Rostocks Torwarttrainer Stefan Karow.

Die Klatsche tut dem Schlussmann weh. „Ein heftiges Ergebnis, das müssen wir analysieren“, sagte Johannes Brinkies, ehe er mit dem FSV-Bus wieder zurück nach Sachsen fuhr. Seine erste Rückkehr in die Heimat wird er nicht so schnell vergessen. „Es war schön, wieder zu Hause zu sein, auch wenn es nur für Momente war.“ kr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Er redet Klartext: Box-Weltmeister Jürgen Brähmer (37).

Box-Weltmeister Jürgen Brähmer aus Schwerin spricht über neue Konzepte im Boxen, den Kampf gegen Cleverly, sein Gym und Heiratspläne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.