Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Aufstieg: RB Leipzig bastelt am Erstliga-Team

Leipzig Nach Aufstieg: RB Leipzig bastelt am Erstliga-Team

Sechs Neuzugänge sollen den Kader verstärken — und alle sollen ins Jugendkonzept passen

Voriger Artikel
Klaus Ampler starb im Pflegeheim
Nächster Artikel
Erstrunden-Aus für Lisicki und Görges in Rom

Sie blicken optimistisch in die Zukunft: RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff (l.) und Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz.

Quelle: Imago

Leipzig. . Der Oberschenkel schmerzt noch, doch Ralf Rangnick gönnt sich keine Pause. Schon vier Wochen nach dem Aufstieg will der Sportdirektor und Noch-Trainer von RB Leipzig das jüngste Team der Fußball-Bundesliga präsentieren. „Die Kaderplanung beginnt heute“, sagte Rangnick gestern in Leipzig. Mit seinem Trainer-Nachfolger Ralph Hasenhüttl, der ihm direkt nach dem Aufstieg Glückwünsche per WhatsApp übermittelte, will er sich in den nächsten Tagen zusammensetzen.

Umringt von zahlreichen Medienvertretern saß der 57-Jährige im hochmodernen Trainingszentrum auf einem schwarzen Stuhl und schonte seinen lädierten Oberschenkel. Auf der Flucht vor der Bierdusche hatte er sich am Vortag einen Muskelfaserriss im Beuger zugezogen. Rangnick: „In zwei Wochen kann ich wieder joggen.“

An seinen Plänen ändert das nichts. Denn fest steht: Der Jugend-Trend bleibt. „Wir werden eine ältere U-23-Mannschaft stellen. Wir werden mit großer Wahrscheinlichkeit die jüngste Mannschaft der Bundesliga haben“, betonte der Erfolgscoach. So werden nur Transfers getätigt, „die Sinn machen und zu uns passen“.

Aus dem Zweitliga-Team rechnet er lediglich mit Abgängen von Spielern, die nicht so oft zum Einsatz kamen. „Gehen wir mal davon aus, dass es die Spieler der Nummern 16 bis 22 sind“, ergänzte der Sportchef und sieht sechs Neuzugänge als „realistische Zahl“ an.

RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff hatte in der Aufstiegseuphorie eine große Historie des noch jungen Vereins angekündigt. „Wir haben heute Geschichte geschrieben und werden in den nächsten Jahren noch mehr Geschichte schreiben“, meinte er forsch.

Glücklich mit seiner Partnerin im Arm und umringt von Red-Bull-Formel 1-Pilot Daniel Ricciardo und Ex-Fahrer Mark Webber strahlte auch Dietrich Mateschitz, der sich nach dem 2:0 gegen den Karlsruher SC den Besuch in der Mannschaftskabine nicht nehmen ließ. „Es war ein Riesenmoment für Herrn Mateschitz, der extrem in den letzten Jahren investiert hat. Mit dem Aufstieg konnten wir viel zurückzahlen“, meinte Mintzlaff über den Millionen-Förderer des Vereins.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.