Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Porath spielt bei der EM

Rostock Porath spielt bei der EM

Empor-Spieler mischt bei den Beachhandball-Titelkämpfen in Zagreb mit

Rostock. Für Julius Porath war die Abstiegssaison mit dem HC Empor Rostock in doppelter Hinsicht schmerzhaft. Der 21-Jährige startete erstmals als Nummer eins auf Rechtsaußen, verletzte sich bei einem Trainingsunfall vor dem dritten Spieltag schwer (Wadenbeinbruch und Riss des Syndesmosebands) und fiel monatelang aus. Als er aufs Handballfeld zurückkehrte, war der Absturz in die Drittklassigkeit fast schon besiegelt.

Da kam der Anruf von DHBBeachtrainer Kai Bierbaum gerade recht. Julius Porath wurde für die gestern beginnende Beachhandball-EM in Zagreb/Kroatien nominiert. „Das ist eine gute Ablenkung“, sagt Julius Porath.

Das deutsche Perspektivteam, das sich in Nizza auf die EM vorbereitete, trifft in der Vorrunde auf Russland, die Niederlande, Ungarn, Polen, Spanien und Dänemark. „Das ist eine richtig schwere Gruppe“, urteilt Porath, der auf Empfehlung von Trainer Aaron Ziercke (jetzt TuS N-Lübbecke, zuvor Empor) nach Kroatien eingeladen wurde.

Der Auftakt ist geglückt. Das deutsche Team bezwang gestern die Niederländer mit 2:0.

Spektakuläre Treffer wie Kempa-Tricks oder nach Pirouetten zählen beim Beachhandball doppelt. „Das ist eine gute Mischung aus Spaß und Ehrgeiz“, meint Julius Porath und macht deutlich: „Wenn wir Sport treiben, haben wir alle den Ehrgeiz, dass wir auch gewinnen wollen.“

Der Rostocker bringt eine gewisse Erfahrung mit. „Ich habe in den vergangenen Jahren bei den Warnemünder Turnieren mitgemacht – erst in der Jugend, zuletzt bei den Männern.“

Julius und sein Zwillingsbruder Paul Porath gehören zu den wenigen Spielern, die dem Zweitliga- Absteiger die Treue halten. Seit elf Jahren trägt er das Empor-Trikot. Ein Wechsel kam für ihn nicht infrage. Er wolle nach der schweren Verletzung im vertrauten Umfeld bleiben, um zu alter Leistungsstärke zurückzufinden, sagt Julius Porath, der in Rostock Wirtschaftswissenschaften studiert. Ob Familie, Freundin Swenja oder Kumpel – „mich hält vieles in der Stadt“, sagt der 1,83 Meter große Linkshänder.

Zudem freut sich Julius Porath auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Till Wiechers, der die Rostocker mittelfristig zurück in die zweite Liga führen will: „Das ist ein spannendes Projekt.“

Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Porträt
Beim Europa-Wahlkampfauftakt der CDU spricht Altkanzler Helmut Kohl im Mai 2004 in der Messehalle Saarbrücken.

Niemand führte das Land und die CDU bisher länger als Helmut Kohl. Und er nutzte als Kanzler die einmalige Chance zur Wiedervereinigung. Doch es gab auch dunkle Seiten in seinem Leben.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.