Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Quartett kämpft um den Finaleinzug

Quartett kämpft um den Finaleinzug

Eishockey: Vorschlussrunden-Neuling München fordert die Kölner, Dauergast Wolfsburg trifft auf Nürnberg

Berlin. Ein Halbfinal-Debütant, ein Dauergast. Ein Team, das schon abgeschrieben war. Ein Team, das vom Sponsor kritisiert wurde. Heute beginnt das Play-off-Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Vier Siege sind nötig, bis zu sieben Partien möglich. München trifft in seinem ersten DEL- Halbfinale auf die in der Vorrunde enttäuschenden Kölner. Wolfsburg, zuletzt regelmäßig unter den Top vier, fordert die Nürnberg Ice Tigers.

 

OZ-Bild

Münchens Trainer Don Jackson will den Meistertitel erobern.

Quelle:

EHC München - Kölner Haie

Ausgangslage: Die Kölner wurden im Viertelfinale von den Eisbären Berlin bis ins finale siebte Spiel gefordert. Erst am Montag schaffte der achtmalige Meister den Sprung ins Halbfinale. Die Münchner konnten ihre Kräfte über Ostern sammeln. Die Serie gegen Straubing entschied der Halbfinal- Debütant in fünf Partien für sich.  

Favorit: Vorrunden-Primus ist München. Aber: Als Vorrunden-Siebter bangte Köln zwar um die Play-off- Teilnahme, hat sich jedoch gefunden.

Meister Mannheim und Rekordmeister Berlin lernten die Qualitäten der Haie schmerzlich kennen. „Wir hatten eine verrückte Saison“, sagte Nationalspieler Moritz Müller.

Das sagen die Trainer: Münchens Don Jackson kennt keine Zurückhaltung. „München wird Meister, weil wir dafür trainieren“, sagte er schon vor der Saison. Sein Kölner Kollege Cory Clouston hat Respekt — und hält dagegen: „Wir sind als Mannschaft gewachsen. Wir konzentrieren uns auf uns.“

Grizzlys Wolfsburg - Nürnberg Ice Tigers Ausgangslage: Beide Teams hatten einige Tage Zeit, sich zu erholen. Der Halbfinal-Dauergast Wolfsburg fertigte überraschend in nur fünf Spielen die Düsseldorfer EG ab und nimmt zum vierten Mal in Serie am Halbfinale teil. Ein Spiel mehr benötigte Nürnberg gegen Iserlohn. Die Franken sind erstmals seit 2007 unter den Top vier.

Favorit:  „Eishockey-Deutschland sollte sich damit vertraut machen, dass Wolfsburg eine gute Chance hat, Meister zu werden“, erklärte DEG-Coach Christof Kreutzer zwar. Doch ein Favorit im Halbfinal-Duell ist schwer auszumachen. Die Vorrunde schloss Wolfsburg als Vierter ab, Nürnberg als Sechster. Geldgeber Thomas Sabo kritisierte, Nürnberg hätte „Teilzeit-Eishockey“ gezeigt.

Das sagen die Trainer:  Wolfsburg- Coach Pavel Gross lässt sich nicht locken. „Mich interessiert nur das nächste Spiel“, sagte der 47-Jährige.

Nürnbergs Rob Wilson geht von einer langen Serie aus: „Beide Teams sind sehr unterschiedlich und passen als Gegner deshalb gut zusammen. Wolfsburg ist schnell, mobil und stark.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stille Feiertage
Verboten: „Heidi“ darf an Karfreitag nicht gezeigt werden.

756 Filme dürfen in Deutschland an Karfreitag nicht in den Kinos gezeigt werden. Auch tanzen ist vielerorts nicht erlaubt. Atheisten geht derlei staatliche Bevormundung auf die Nerven. Sie sprechen von Anachronismen. Soll man sie abschaffen?

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.