Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Rettungsschwimmer-WM: Stralsunder mit Top-Bilanz

Rostock/Eindhoven Rettungsschwimmer-WM: Stralsunder mit Top-Bilanz

Mit insgesamt zehn Medaillen ist die Nationalmannschaft der Rettungsschwimmer von den Weltmeisterschaften aus dem niederländischen Eindhoven zurückgekehrt.

Rostock/Eindhoven. Mit insgesamt zehn Medaillen ist die Nationalmannschaft der Rettungsschwimmer von den Weltmeisterschaften aus dem niederländischen Eindhoven zurückgekehrt. Damit reihte sich die Auswahl der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in der Gesamtwertung hinter Weltmeister Neuseeland, Australien und Frankreich auf Platz vier ein. „Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden, die Athleten können stolz auf ihre Leistungen sein“, bilanzierte Bundestrainerin Susanne Ehling.

Zwei Stralsunder, Danny Wieck und Christian Ertel, hatten am starken deutschen WM-Abschneiden großen Anteil. Wieck zählte mit vier Mal Gold und zwei Mal Silber sogar zu den erfolgreichsten WM- Teilnehmern. Er verteidigte zwei Titel und gewann zwei weitere Goldmedaillen in den Staffelwettbewerben im Pool – jeweils mit neuem Weltrekord. Zusammen mit dem Bielefelder Kai Schirmer holte sich der Sportsoldat auch Silber im Leinewerfen und mit der Gurtretter-Staffel im Freigewässer in Noordwijk. „Besser hätte es für mich nicht laufen können. Den Weltrekord aus der Qualifikation im Juli dazugenommen, habe ich alle meine Saisonziele erreicht und mir etwas Urlaub verdient“, freute sich der 24-Jährige.

Sein Stralsunder Teamkollege Christian Ertel feierte zusammen mit Wieck die beiden Staffelerfolge im Pool sowie die Silbermedaille im Freigewässer. Die ersehnte Einzelplakette verpasste der 25-Jährige hingegen zweimal äußerst knapp. „Das ist schon schade, zumal ich schon bei der WM 2014 im Einzel leer ausgegangen bin“, sagte der Student, der sich trotzdem mit zwei Mal Gold trösten kann:

„Die Siege in den Staffeln mit den Jungs waren super.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.