Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
SSC kassiert erste Saisonniederlage

Dresden SSC kassiert erste Saisonniederlage

Schweriner Volleyball-Damen unterliegen in Dresden im Top-Spiel 2:3, bleiben aber Spitzenreiter

Dresden. Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben am Abend das Bundesliga-Spitzenspiel beim Dresdner SC nach hartem Kampf mit 2:3 (25:20, 7:25, 25:21, 25:27, 13:15) verloren. Während die Elbestädterinnen ihren sechsten Sieg in Serie feierten, kassierte der Meister am siebten Spieltag die erste Niederlage, bleibt aber mit 19 Punkten Tabellenführer vor Dresden (17). Im vierten Satz konnte der SSC drei Matchbälle nicht verwandeln. Schon in zwei Wochen stehen sich beide Mannschaften an gleicher Stelle im Pokal-Halbfinale erneut gegenüber.

„Das war ein Sieg der Mentalität meiner Mannschaft“, freute sich DSC-Trainer Alexander Waibl: „Wir haben nie aufgegeben und uns auch in schwierigen Phasen nicht den Zahn ziehen lassen.“

Vor 3000 Zuschauern und damit ausverkauftem Haus starteten die Gäste besser. Doch der DSC kämpfte sich heran, es entwickelte sich ein enger Schlagabtausch. Dabei legte der Meister immer wieder vor.

Im zweiten Abschnitt wandelte sich das Bild. Nun zogen die Gastgeberinnen mit druckvollen Aufgaben, variablem Angriffsspiel und einer starken Blockabwehr auf 10:2 davon. SSC-Trainer Felix Koslowski wechselte durch, doch das brachte nichts. Der DSC spielte wie im Rausch und schaffte den Satzausgleich. Auch im dritten Abschnitt erlebten die Zuschauer viele hochklassige Ballwechsel. In der Schlussphase hatten erneut die Schwerinerinnen um ihre Top- Scorerin Louisa Lippmann, die am Ende mit 28 Punkten erneut erfolgreichste Punktesammlerin war, das bessere Ende für sich.

Das Duell auf Augenhöhe setzte sich fort. Im vierten Durchgang schafften die Gastgeberinnen in der dramatischen Schlussphase trotz SSC-Matchbällen den Satzausgleich. Auch im entscheidenden Tiebreak lagen die Gäste noch mit 8:6 vorn, aber in der Schlussphase drehten die DSC-Damen noch einmal auf.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Für jeden Spaß zu haben: Komiker Dieter Tappert alias Paul Panzer macht im Rostocker Radisson-Blu-Hotel Faxen für die OZ.

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.