Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Schönbergs „Spiel des Jahres“

Rostock Schönbergs „Spiel des Jahres“

Die Hansa-Vergangenheit der halben Mannschaft gibt dem Team im Pokalfinale gegen den Rostocker Drittligisten noch einen zusätzlichen Kick

Rostock. Es wird der große Schlusspunkt unter eine lange und kräftezehrende Saison: Mit dem Finale im Fußball-Landespokal zwischen dem FC Hansa Rostock und dem FC Schönberg am Sonnabend (14.30 Uhr) in Neustrelitz endet für beide Teams eine aufregende Spielzeit. Zittern mussten sie am Ende allerdings nicht mehr. Die Schönberger schafften als Regionalliga-Aufsteiger vorzeitig den Klassenerhalt. Die Hansa-Profis machten am drittletzten Spieltag den Deckel drauf und wurden dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der Rückrunde noch Tabellen-Zehnter.

Nach den vorzeitigen Entscheidungen in ihren Ligen müssen sich beide Teams nun noch einmal straffen. „Bei uns war zuletzt die Luft raus. Irgendwo muss es im Kopf einen kleinen Schalter geben, der da sagt: Wir sind durch. Aber anderen Mannschaften ging es ja ähnlich“, sagt Schönbergs Torhüter Jörg Hahnel mit Blick auf seine Ex-Teamkollegen beim FC Hansa. Die Rostocker waren nach ihrer Rettung mit 0:4 bei Mainz II untergegangen. Der FCS verlor sogar seine letzten vier Spiele. „Zuletzt gegen Zwickau, die beste Mannschaft der Liga, sah es aber schon wieder besser aus“, sagt Hahnel. „Jetzt freuen wir uns aufs Finale. Für uns wird es das Spiel des Jahres, definitiv.“

An der Rollenverteilung gibt es in beiden Lagern keine Zweifel. „Wir sind Favorit. Diese Rolle nehmen wir auch an“, sagt Hansas Defensivmann Tommy Grupe. Für ihn gibt es keinen Grund, gegen die eine Klasse tiefer spielenden Schönberger einen Gang zurückzuschalten. Grupe: „Wir gehen die Partie an wie ein Ligaspiel – mit voller Konzentration.“

Die Schönberger fühlen sich als Außenseiter offensichtlich sehr wohl. „Es wäre ja anmaßend, wenn wir uns auf einer Höhe mit Hansa Rostock betrachten würden“, sagt Jörg Hahnel: „Aber Außenseiter heißt ja auch nicht, dass wir drei Klassen tiefer spielen. Wir sind locker und entspannt.“

Einen besonderen Kick bekommt die Partie durch die Hansa- Vergangenheit von nicht weniger als 13 Schönbergern, inklusive Trainer Axel Rietentiet (siehe Übersicht). „Wir könnten ja eine ganze Startelf davon hinbasteln“, stellt Hahnel fest: „Das ist schon ein Kitzel, etwas Besonderes. Aber nicht, um den anderen eins auszuwischen, sondern um sich selbst zu beweisen.“ Für Lukas Scherff (19) wird es sogar ein ganz spezielles Spiel: Der ausgeliehene Linksverteidiger kehrt nach der Saison wieder zu den Hansa-Profis zurück.

Das Scherff-Modell sollte eigentlich kein Einzelfall sein. Beide Vereine hatten bereits im Februar 2015 konkrete Gespräche über eine enge Kooperation geführt. Doch das Projekt verlief letztlich irgendwo im Sande.

Beiden Vereinen, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind, winkt mit dem Pokalsieg auch eine attraktive Zusatzeinnahme. Für den Start in der 1. DFB-Pokalrunde (19. bis 22. August) gibt es allein 140000 Euro Antrittsgeld, dazu kommen noch die Zuschauereinnahmen.

TV: Sa. von 12.05 bis 19.55 Uhr, ARD: 16 Landespokal-Endspiele, darunter ab 14.30 Uhr Hansa - Schönberg (Live-Konferenz).

Kai Rehberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.