Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Sechs Jahre nach dem EM-Duell: Sylvester trifft Castillejo

Rostock Sechs Jahre nach dem EM-Duell: Sylvester trifft Castillejo

Neubrandenburg, 12. April 2008: Schon vor der Schlussrunde des EM-Duells von Sebastian Sylvester gegen Javier Castillejo steht das Jahnsportforum kopf.

Voriger Artikel
Verletzung stoppt Petkovic: Halbfinal-Aus in Doha
Nächster Artikel
Petkovic gibt nach Turnier-Aufgabe in Doha Entwarnung

Die Ex-Weltmeister Sebastian Sylvester (l.) und Javier Castillejo

Rostock. Neubrandenburg, 12. April 2008: Schon vor der Schlussrunde des EM-Duells von Sebastian Sylvester gegen Javier Castillejo steht das Jahnsportforum kopf. Der Greifswalder Sylvester führt gegen den starken Spanier klar nach Punkten. Einfach nur den Sieg nach Hause bringen, lautet die Vorgabe von Sylvesters damaligem Coach Hartmut Schröder. Doch dessen Schützling will mehr. „Das Publikum hat gesungen. Da hab‘ ich gedacht, eine Aktion musst du noch machen“, erinnert sich Sylvester, der seinen Gegner mit einer Links-links-rechts- Kombination zu Boden schickte.

Heute Abend treffen sich die Rivalen von einst wieder — am Rande des Zweitliga-Kampfes Boxteam Hanse Wismar gegen Spitzenreiter BR Hanau (19.30 Uhr, Sporthalle Dorf Mecklenburg).

„Ich schaue mir ganz gern mal Amateurboxen an. Das sind immer interessante Kämpfe“, sagt der 35 Jahre alte Sylvester, der die acht Duelle ganz entspannt von der ersten Reihe aus verfolgen wird.

Castillejo (47) dürfte etwas mehr unter Strom stehen. Er ist Trainer des Gäste-Teams.

Den Hinkampf hatte Hanau 12:9 gewonnen. Auch diesmal sind Wismars junge Wilde (Durchschnittsalter 19 Jahre) in der Außenseiterrolle. Steward Nasrat steht vor seinem Heimdebüt. Er begann als Neunjähriger in Wismar mit dem Boxen und trainiert inzwischen am Stützpunkt in Köln. Zudem steigen Maciej Joszwig, Frederik Jensen, Edison Zarni, Robin Leinweber, Samwell Daschyan und Lukas Stanioch für Wismar in den Ring, ehe der frühere U-19-Weltmeister im Superschwergewicht, Eric Brechlin, den Schlusspunkt setzt — womöglich ebenso spektakulär wie einst Sebastian Sylvester.

Eintrittskarten (8 Euro) sind an der Abendkasse erhältlich. Fans von Anker Wismar zahlen bei Vorlage ihres Tickets 5 Euro.

 



Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.