Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Spektakel im Rostocker Segelstadion

Rostock Spektakel im Rostocker Segelstadion

Warnemünder Woche erstmals im Stadthafen / Über 310 Teilnehmer im Laser-Feld

Rostock. „Leinen los“ und „Segel setzen“ heißt es ab heute bei der 79. Warnemünder Woche. 1700 Segler aus 30 Nationen wetteifern in mehr als zehn Klassen um die besten Platzierungen auf See. Den Auftakt machen heute die Segler in den Laserklassen Radial, Standard und 4.7, den Flying Dutchman, Kutter ZK 10, Streamline sowie Skippi 650. Darüber hinaus steht die Mittelstreckenregatta um den Warnemünde-Cup auf dem Programm.

Auch in Rostock geht’s hoch her. Dort starten die Nachwuchssegler der Junioren-Segelliga. Für die U-21-Sportler haben sich die Organisatoren ein Novum bei dem maritimen Großereignis einfallen lassen.

Die 24 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet starten im Rostocker Segelstadion am Fähranleger Kabutzenhof.

„Es war uns wichtig, dass wir auch in Stadtnähe den Besuchern Segeln zum Anfassen bieten können. Der Standort in der Innenstadt ist perfekt für die Sportler und die Zuschauer“, betont Peter Ramcke.

Der neue Wettfahrtleiter der Warnemünder Woche hatte erst im vergangenen Sommer das Amt des „Race Officers“ übernommen und freut sich auf seine Premiere: „Ich erwarte spannende Wettfahrten und freue mich auf das internationale Teilnehmerfeld. Das ist eine Bestätigung für die Attraktivität der Warnemünder Woche.“

Der 57-Jährige wird wie Tausende Besucher am ersten Wettkampftag neben Kuttern und Streamlinern viele Laser-Segler vor der Ostseeküste sich tummeln sehen. In einer der beliebtesten Bootsklassen starten über 310 Teilnehmer. Zu möglichen Favoriten äußert sich Ramcke nicht, doch die Erwartungen sind hoch. „Es sind viele internationale Teilnehmer dabei. Die Wettervorhersage lässt auf Top- Segelbedingungen hoffen.“

Bis zum 10. Juli werden bis zu 650 000 Zuschauer in Warnemünde erwartet. Höhepunkte der diesjährigen Warnemünder Woche sind der Europa Cup der Laser 4.7, Laser Radial, Laser Standard und Skippi 650, die internationalen Meisterschaften der Folkeboote, 505er und Open BIC, die Langstreckenregatta Rund Bornholm sowie die Bäderregatta.

René Warning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Anker-Trainer Christiano Dinalo Adigo, hier im Wismarer Kurt-Bürger-Stadion, freut sich auf neue Herausforderungen.

Trainer Christiano Dinalo Adigo äußert sich im OZ-Interview über Abgänge, Neuzugänge und Ziele

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.