Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Spiel machte mich zufrieden

Spiel machte mich zufrieden

Fußball hat für mich oft ein bestimmtes Level an Zufriedenheit erzeugt. Ob als Spieler, Trainer oder Zuschauer tat es gut, zufrieden mit der eigenen Leistung oder ...

Fußball hat für mich oft ein bestimmtes Level an Zufriedenheit erzeugt. Ob als Spieler, Trainer oder Zuschauer tat es gut, zufrieden mit der eigenen Leistung oder der seiner Mannschaft nach Hause zu fahren.

Nach dem Spiel gegen Magdeburg stellte sich dieses Gefühl nach langer Zeit wieder ein. Nach der sehr guten Vorstellung der Rostocker, einem mit 20000 Zuschauern passenden Rahmen und fairen Fans, bei denen nur die Kehlen von den Gesängen brannten, verließ ich das Stadion gut gelaunt.

Beide Teams sahen das sicherlich anders, da beide gewinnen wollten. Dieser Wille brachte Spannung bis zum Schluss. Jede Standardsituation (so nennen wir Trainer unter anderem Ecken und Freistöße) hätte die Entscheidung bringen können.

In Bezug auf die Standards erinnere ich mich mit Grausen an unsere Spiele gegen die Magdeburger in den 80ern: Dirk Stahmann und Siegmund Mewes, zwei eisenharte und baumlange Verteidiger, trieben uns die Schweißperlen auf die Stirn. Bei der Einweisung vor dem Spiel ging es für uns nur darum, nicht das kürzeste Streichholz zu ziehen. Soll heißen: Bitte nicht einem der beiden bei Ecken oder Freistößen als Gegenspieler zugeteilt zu werden. Bei Stahmanns Freistößen, die unser Tor verfehlten, kam der Ball gefühlt am Hotel Neptun in Warnemünde wieder runter. Wer von Mewes’ Schuhen – Größe 52 – erwischt wurde, konnte die Siegesfeier im gleichen Hotel vergessen.

Neben mir saß am Sonnabend Joachim Streich, 102-facher Nationalspieler und Ex-Hanseat. Schade, dachte ich. Streich, 30 Jahre jünger und im Hansa-Trikot – wir hätten gewonnen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreuztragungs-Szene im Doberaner Münster. Diese Figurengruppe entstand wahrscheinlich um 1360.

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.