Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Steuern hinterzogen: Messi zu Haftstrafe verurteilt

Barcelona Steuern hinterzogen: Messi zu Haftstrafe verurteilt

Weltfußballer muss aber wohl nicht ins Gefängnis

Barcelona. Wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 4,1 Millionen Euro ist der argentinische Weltfußballer Lionel Messi in Spanien zu 21 Monaten Haft verurteilt worden. Das entschied gestern das Landgericht in Barcelona. In dem Steuerstrafprozess wurde auch der mitangeklagte Vater Jorge Messi, Manager des 29 Jahre alten Profis des FC Barcelona, zu 21 Monaten verurteilt.

 

OZ-Bild

Lionel Messi

Quelle: J. Redmond/afp

Die beiden Verurteilten müssen allerdings höchstwahrscheinlich nicht hinter Gitter, da Haftstrafen unter zwei Jahren in Spanien bei nicht vorbestraften Angeklagten normalerweise zur Bewährung ausgesetzt werden. Reaktionen der Betroffenen sowie des FC Barcelona gab es zunächst nicht.

Zwischen 2007 und 2009 soll Messi mit Hilfe von Vater Jorge und Beratern das spanische Finanzamt um 4,1 Millionen Euro betrogen haben. Es geht um Einnahmen aus Bildrechten. Bei seiner Aussage vor Gericht am 2. Juni hatte Messi versichert, „von nichts eine Ahnung“ gehabt zu haben. „Ich habe meinem Vater vertraut“, beteuerte er.

Die Staatsanwaltschaft hatte dafür plädiert, das Verfahren gegen den Fußballer einzustellen, weil dieser sich nicht um finanzielle Dinge gekümmert habe. Entgegen der Forderung der Staatsanwaltschaft hatten die Anwälte des Finanzamts aber nicht nur für den Vater, sondern auch für den Fußballer 22 Monate Haft gefordert.

Das Urteil ist der zweite harte Schlag für Messi innerhalb kurzer Zeit. Ende Juni hatte er mit Argentinien bei der Copa América in den USA die dritte Finalpleite in Serie hinnehmen müssen. Danach erklärte er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.