Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Tennert gewinnt enges Duell

Berlin Tennert gewinnt enges Duell

Neubrandenburger erstmals Berliner Tennis-Meister

Berlin. Toller Erfolg für Roman Tennert: Der Neubrandenburger sicherte sich am Sonntag den Titel bei den Tennis-Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg. In einem am Ende hochspannenden Finale der Herren 30 setzte sich Tennert (TC Grün-Weiß Baumschulenweg) nach großem Kampf mit 6:2 und 7:5 gegen den Berliner Benjamin Kunkel (Hermsdorfer SC) durch. „Das war ein Drama!“, sagte der Mecklenburger, der mit dem ATC Rostock insgesamt 17 Landesmeistertitel gewonnen hat, und atmete nach seinem Sieg ganz tief durch.

 

OZ-Bild

In Berlin erfolgreich: Tennisspieler Roman Tennert (34) aus Neubrandenburg.

Quelle: Foto: Privat

Denn im Duell des an Nummer eins gesetzten Tennert und der Nummer zwei Kunkel ging es im zweiten Satz hoch her. Der Berliner führte bereits mit 4:1 und hatte beim Stand von 5:2 bei eigenem Aufschlag sogar zwei Satzbälle. Doch der nervenstarke Neubrandenburger konnte sie abwehren, rang seinen Gegner noch mit 7:5 nieder und ersparte sich damit den Champions Tiebreak, der das Spiel bei Satzausgleich entschieden hätte. „Unsere Duelle stehen des Öfteren auf Messers Schneide“, sagte Roman Tennert mit Blick auf das Finale der Ostdeutschen Meisterschaften im vergangenen Sommer, als er sich ebenfalls nach hartem Kampf gegen Kunkel durchgesetzt hatte. In der persönlichen Bilanz der beiden liegt der Neubrandenburger nun mit 4:2 vorn.

Im Halbfinale hatte Tennert den an Nummer drei gesetzten Kai Scheffrahn (Zehlendorfer Wespen) klar mit 6:2, 6:1 bezwungen. „Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt“, freute sich der 34-Jährige über seinen ersten Titel bei den Berliner Meisterschaften.

Roman Tennert spielt in der höchsten von 23 Leistungsklassen der Herren 30 und rangiert im bundesweiten Ranking auf Platz 15. An der Spitze der Rangliste steht Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) vor Profis wie Florian Mayer (Bayreuth) und Dustin Brown (Winsen). sf

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

75 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sprechen sich für Ernst Moritz Arndt als Patron der Uni aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.