Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Tennisnachwuchs ist spitze

Leipzig Tennisnachwuchs ist spitze

Der Tennis-Nachwuchs aus MV hat bei den 25. Ostdeutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig für Überraschungen gesorgt.

Leipzig. Der Tennis-Nachwuchs aus MV hat bei den 25. Ostdeutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig für Überraschungen gesorgt. 80 Talente aus allen fünf ostdeutschen Landesverbänden spielten in zwei Altersklassen. Mit zweimal Silber und einer Halbfinalteilnahme schnitt MV so erfolgreich wie nie zuvor ab. Das Team ließ in der inoffiziellen Länderwertung sogar Sachsen hinter sich, das bisher den zweiten Platz abonniert hatte. Wie in den Vorjahren war der Landesverband Berlin-Brandenburg, der von den vier vergebenen Titeln allein drei erkämpfte, auch diesmal am erfolgreichsten.

In der Altersklasse U 12 spielte sich Matti Freitag (SC Ostseebad Boltenhagen) mit klaren Zwei- Satz-Siegen gegen Carl Labitzke (Hermsdorfer SC Berlin), Michael Malkin (Blau-Weiß

Dresden-Blasewitz) und im Halbfinale mit 6:2, 6:0 gegen Leon Volny (SC Charlottenburg) ins Endspiel. Dort musste sich der von Tilo Petermann trainierte Boltenhagener dem hoch favorisierten Markus Malaszszak (Berliner Bären) mit 3:6, 3:6 geschlagen geben.

Auch Lieselotte Hartlöhner (Schweriner SC) schaffte es mit klaren Siegen in ihrer Altersklasse U 14 ins Finale. Gegenüber Stella Wiesemann (Jena) war sie favorisiert, konnte aber nicht an ihre vorherigen Leistungen anknüpfen. Mit 6:3, 6:0 siegte die Thüringerin. Maria Meyerzon (Schwerin/AK U 12) schaffte es bis ins Halbfinale, das sie aber ebenso wie das Spiel um Platz 3 verlor.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.