Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Thormann: Das sind entscheidende Wochen

Rostock Thormann: Das sind entscheidende Wochen

Die Rostocker Handballer wollen ihren Negativlauf in Ferndorf beenden / Vorstands-Mitglied Voß sorgt mit Rücktritt für Wirbel

Voriger Artikel
Doping: Zwei Olympiassieger müssen Medaillen abgeben
Nächster Artikel
Traumhafter Weltcup-Auftakt für deutsche Rodler

Rostock. . Für Sven Thormann ist klar: Die Spiele bis zum Jahresende werden zeigen, wohin die Reise des HC Empor Rostock geht. „Das sind entscheidende Wochen“, sagt der 34 Jahre alte Ex-Profi, der beim Handball-Zweitligisten derzeit als Geschäftsführer und Trainer gefordert ist.

Als Empor-Trainer und

Geschäftsführer

gefordert: Sven Thormann (34). FOTO: S. HEGER

Sechs Mal bietet sich dem Schlusslicht HCE in diesem Jahr noch die Gelegenheit, sein Punktekonto (4:22) aufzubessern und damit zumindest den Anschluss ans rettende Ufer herzustellen. In den nächsten vier Duellen geht es gegen direkte Mitkonkurrenten. Das erste „Endspiel“ steigt heute Abend beim TuS Ferndorf (8:18 Zähler). „Wir haben uns eine Menge Sachen erarbeitet. Entscheidend ist, wie wir in Drucksituationen damit umgehen“, meint Thormann, der nach der Entlassung von Trainer Robert Teichert seit zehn Tagen zusammen mit Hans-Georg Jaunich (65) auf der Bank das Sagen hat.

Ganz sorgenfrei tritt das neue Trainerduo die Reise ins rund 600 Kilometer entfernte Ferndorf (Nordrhein-Westfalen) nicht an. Neben dem langzeitverletzten Julius Porath (Wadenbeinbruch) steht auch hinter dem Einsatz von Johannes Trupp ein Fragezeichen. Der 25- Jährige laboriert an einem fiebrigen Infekt. Sollte auch der zweite etatmäßige Rechtsaußen fehlen, „müssen wir improvisieren“, meint Thormann. Als Alternative steht Rückraumspieler Efthymios Iliopoulos (19) bereit. Denkbar wäre zudem, dass einLinksaußen – Vyron Papadopoulos oder Michael Höwt – die Seite wechselt.

Abseits des Spielfelds sorgt Vorstandsmitglied Rainer Voß mit seinem Rücktritt für Wirbel. Der 57-Jährige, der seit Oktober 2015 der Führungsriege angehört (Bereich Marketing und Sponsoring), teilte seinen Entschluss dem Aufsichtsrat in einem zweiseitigen Schreiben mit. Danach machte er seinen Schritt öffentlich. Er sei mit „wesentlichen Entscheidungen und der Arbeitsweise des Vorstandes, vor allem bzgl. der Sponsorenakquise und Personalpolitik, nicht einverstanden“, postete Voß auf seiner Facebook-Seite. Klubchef Jens Gienapp (47) meinte: „Der Rücktritt ist das eine, aber das bei Facebook öffentlich zu machen, ist stillos.“ Die Entscheidung von Voß hängt auch mit der Einstellung von Stephan Stübe (47) zusammen, der sich gegen dessen Berufung zum zweiten Geschäftsführer ausgesprochen hatte.Stefan Ehlers

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Geschäftsführer Mirko Ohm (l.) und Tischler Sven Lehr in der Werkstatt der Marlower Möbel GmbH. FOTOS: ANIKA WENNING

Unternehmen beliefert Schulen, Kitas und Privatkunden / Aufträge auch aus Dubai / Fachkräfte fehlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.