Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Top-Erfolg für Prisannewitzer

Pflückuff Top-Erfolg für Prisannewitzer

Tim Ksienzyk siegt im Bundesfinale der MX-Motocrosser / Auch Team gewinnt

Pflückuff. Die jungen Motocrosser aus MV haben beim Bundesfinale der 18 ADAC-Regionalverbände im sächsischen Pflückuff (bei Torgau) einen starken Eindruck hinterlassen.

Herausgeragt hat dabei der Tagessieg des Prisannewitzers Tim Ksienzyk in der 85-ccm-Klasse, der sich nach hartem Kampf durchsetzte. Für den 14-Jährigen ist es der zweite Sieg beim Bundesendlauf nach 2015 (65 ccm). Als Preis erhielt er erneut ein Motorrad für zwölf Monate zur Verfügung, dieses Mal eine 125er KTM. Stark fuhr auch Julian Duvier vom MC Vellahn, der auf Platz vier kam.

An dem Bundesfinale hatten 230 Teilnehmer aus ganz Deutschland in den Klassen 50, 65, 85 und 125 ccm teilgenommen. Die Rennen waren hart umkämpft. Wegen der großen Beteiligung mussten in den drei unteren Klassen sogar Halbfinalläufe ausgetragen werden.

Alle 14 Teilnehmer aus MV im 20-köpfigen ADAC-Hansa-Team überzeugten. In die Top Ten fuhren auch Finn Lange (Ueckermünde/7. 50 ccm), Matti Schlahn (Rehna/7. 65 ccm), Toni Ksienzyk (Prisannewitz/8. 125ccm) und Dino Skoppek (Schwerin-Süd/10. 125 ccm). Das Team wurde Mannschaftssieger vor Nordbayern. Horst Kaiser

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.