Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Trainer Brand: Es fühlt sich gut an

Trainer Brand: Es fühlt sich gut an

Reaktionen auf das Spiel und den Klassenerhalt: Trainer Christian Brand: Es fühlt sich gut an, das Ziel erreicht zu haben. Das war ein richtig intensives halbes Jahr.

Voriger Artikel
Aus für Kerber und Petkovic in Madrid - Lisicki weiter
Nächster Artikel
Handball: Drittligisten trennen sich von Trainern

Brachte Zuversicht und Erfolg: Christian Brand.

Reaktionen auf das Spiel und den Klassenerhalt:

Trainer Christian Brand: Es fühlt sich gut an, das Ziel erreicht zu haben. Das war ein richtig intensives halbes Jahr. Die Jungs haben fast immer 100 Prozent Leistung abgerufen. Sie haben sich den Klassenerhalt mit harter Arbeit verdient. Auch Trainerstab und Funktionsteam haben einen super Job gemacht. Kompliment dafür! Wir wollen mit dem Verein etwas entwickeln, was erfolgversprechend für die Zukunft sein kann. Dazu müssen wir uns fußballerisch weiter verbessern.

Torhüter Marcel Schuhen: Wir sind sehr schlecht in die Saison gestartet. Insofern bin ich erleichtert, dass wir es geschafft haben und auch in der kommenden Saison wieder in der 3.

Liga spielen. Die Mannschaft hat einen guten Charakter, ist intakt. Jetzt wollen wir die Saison mit 50 Punkten beenden. In der kommenden Spielzeit wollen wir es insgesamt besser machen.

Verteidiger Maximilian Ahlschwede: Es waren körperlich und mental anstrengende Monate. Ich werde in den nächsten Tagen bekanntgeben, wie es sportlich bei mir weitergeht.

Stürmer Stephan Andrist: Wir waren heiß auf das Spiel gegen Erfurt. Es war unser Ziel, vor eigenem Publikum den Sack zuzumachen. Das ist uns gelungen. Die Erleichterung ist riesig.

Die Mannschaft hat sich gut entwickelt.

Investor Rolf Elgeti: Glückwunsch an die Mannschaft und die Trainer zum Sieg und vorzeitigen Klassenerhalt. Für den Verein ist es sehr wichtig, schon jetzt Planungssicherheit für die sportlichen und wirtschaftlichen Entscheidungen in Vorbereitung der kommenden Saison zu haben. Ich wünsche dem Vorstand dafür ein glückliches Händchen!

Von clü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Badminton
Übungsleiter Albert Bauer (l.) wünscht sich mehr junge Badminton-Spieler. Jan Weber (r.) braucht gleichaltrige Gegner. Leni braucht noch ein paar Jahre bis sie Mitglied werden kann.

Mit dem geplanten Neubau der Sporthalle hofft Übungsleiter Albert Bauer auf bessere Bedingungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.