Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Trauer um jungen Amateurkicker

Rostock/Zarnekow Trauer um jungen Amateurkicker

21-jähriger Zarnekower verstarb nach Kollaps in Landesklasse-Spiel

Rostock/Zarnekow. Der Tod eines jungen Amateurfußballers hat in Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus große Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Paul G., Spieler des SV Concordia Zarnekow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte), verstarb nach mehreren Tagen im künstlichen Koma kurz vor den Osterfeiertagen im Krankenhaus.

Der 21-Jährige war am vergangenen Sonntag während der Landesklasse-Partie von Zarnekow gegen Union Wesenberg (8. Liga) kurz vor Spielende kollabiert. Zwei Zuschauer leisteten Erste Hilfe und versuchten den Spieler zu reanimieren. Schiedsrichter Kevin Hinz, der die Begegnung abbrach, kümmerte sich zeitgleich um einen Notarzt. Im Krankenhaus verlor Paul G. den Kampf um sein Leben. Das teilte der SV Concordia am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite mit.

„Wir, die wir Paul kannten, werden ihn als den lebensfrohen jungen Burschen in Erinnerung behalten, der er gewesen ist“, hieß es tief betroffen. „Im letzten Moment Deines Lebens warst Du der Sieger.“

Auch beim OZ-Sportbuzzer drücken viele ihr Mitgefühl aus. „Ich durfte Paul mehrmals als Spieler auf dem Fußballplatz erleben“, erinnert sich Toni Schwager: „Er war immer fair, man konnte auch mal während des Spiels mit ihm plaudern.“ René Strack schrieb: „Wir werden Dich wahnsinnig vermissen und Dich immer in unserem Herzen tragen. Ich bin stolz, Dein Onkel zu sein.“ Das für heute geplante Auswärtsspiel Zarnekows in Neubrandenburg wurde abgesagt.

Kai Rehberg/Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.