Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Überraschungen beim Beach Cup in Kühlungsborn

Kühlungsborn Überraschungen beim Beach Cup in Kühlungsborn

Bestes Sommerwetter, tolle Stimmung auf den Rängen und rund 36000 Zuschauer – der Smart-Super-Cup der Beachvolleyballer in Kühlungsborn fand bei besten Bedingungen statt.

Voriger Artikel
Kerber will bei US Open Druck ausblenden
Nächster Artikel
Kerber eröffnet Titeljagd bei US Open

Freuen sich über ihren Sieg und das Preisgeld: Anna Behlen (l.) und Anika Krebs.

Quelle: Hoch Zwei

Kühlungsborn. Bestes Sommerwetter, tolle Stimmung auf den Rängen und rund 36000 Zuschauer – der Smart-Super-Cup der Beachvolleyballer in Kühlungsborn fand bei besten Bedingungen statt. „Es war wieder ein sehr schönes Turnier in Kühlungsborn, und man merkt jedes Jahr, dass der gesamte Ort und der Kühlungsborner Volleyballverein mit Herz und Seele dabei sind“, sagte Tourchef Frank Mackerodt.

Die Titel des achten Tourstopps der Saison 2016 gingen mit Anna Behlen/Anika Krebs (SC Strande/ MTV Hildesheim) und Max Betzien/Nils Ehlers (VCO Berlin/Netzhoppers KW-Bestensee) an zwei Überraschungsteams. Für beide Beach-Duo waren es die ersten Turniersiege auf der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas. Das Turnier in Kühlungsborn ist mit 40000 Euro Preisgeld dotiert.

Dass es die erste Finalteilnahme von Anna Behlen und Anika Krebs war, merkte man den 23-jährigen Studentinnen nicht an. Die beiden dominierten den ersten Durchgang (21:16) und gewannen gegen das Interimsduo Großner/Kiesling auch den zweiten Satz mit 24:22.

Im Männerfinale bezwang das Team Betzien/Ehlers, das ohne Spielverlust ins Endspiel eingezogen war, das Duo Philipp-Arne Bergmann/Yannick Harms 21:16, 14:21 und 15:13. „Einfach fantastisch“, freute sich Max Betzien.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.