Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ursprung in Japan

Ursprung in Japan

Blindentennis wird im Aufschlagfeld eines Tennisplatzes gespielt. Die Linien sind so präpariert, dass man sie erfühlen kann.

Blindentennis wird im Aufschlagfeld eines Tennisplatzes gespielt. Die Linien sind so präpariert, dass man sie erfühlen kann. Der Ball ist größer als ein gewöhnlicher Tennisball und aus Schaumstoff. In seinem Inneren ist eine Rassel, die ständig Geräusche macht. So können die Sportler den Ball im Raum erahnen. Der Ball darf zudem bis zu drei Mal aufspringen, ehe ihn die Spieler wieder über das Netz schlagen müssen. Das Racket (Schläger) hat eine Länge von maximal 56 Zentimetern – das entspricht einem im Handel erhältlichen Junior-Racket.

Als Erfinder des Sports gilt der Japaner Miyoshi Takei (1968 bis 2011), in dessen Heimat 1990 das erste Turnier ausgetragen wurde. Es folgten Wettbewerbe in England, Taiwan und China.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Pastorin Annemargret Pilgrim vor der Buchholz-Orgel in der Barther Marienkirche.

Morgen wird Pastorin Annemargret Pilgrim in den Ruhestand verabschiedet / Untätigkeit ist sie nicht gewohnt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.