Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Zurück zu den Wurzeln: Kroos übernimmt in Greifswald

Greifswald Zurück zu den Wurzeln: Kroos übernimmt in Greifswald

Der 57-jährige wird Trainer bei Verbandsligist GFC. Noch ist der Vater von Toni Kroos Scout beim FC St. Pauli.

Greifswald. Zehn Tage dauerte es von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Einigung: Nach finalen Gesprächen gab Roland Kroos den Klubverantwortlichen des Greifswalder FC gestern die mündliche Zusage: Ab 1. Juli wird der 57-Jährige das Traineramt beim Fußball- Verbandsligisten übernehmen und in Kürze einen langfristigen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschreiben.

„Wenn man das Gefühl hat, dass es passen kann, dann braucht man für eine Entscheidung nicht lange“, sagte der Trainer, der noch bis zum Monatsende als Scout bei Zweitligist FC St. Pauli unter Vertrag steht.

Für Kroos ist es eine Rückkehr zu den Wurzeln. Beim Greifswalder SV, so hieß der traditionsreiche Klub bis vor zwei Jahren, spielte er einst selbst Fußball und legte als Trainer die Grundlagen für die erfolgreichen Profi-Karrieren seiner Söhne: Toni Kroos (27), Weltmeister und Superstar von Real Madrid, ist heute einer der besten und erfolgreichsten Fußballer der Welt. Der gut ein Jahr jüngere Felix trägt die Kapitänsbinde bei Zweitligist Union Berlin. Beiden hatte er gestern noch nichts von seiner Rückkehr in ihre Geburtsstadt erzählt. Kroos hat noch immer familiäre Bindungen in die Hansestadt: Seine Eltern leben dort und sein ältester Sohn Stefan, der sich als Sportlicher Leiter um den GFC-Nachwuchs kümmert.

„Ich habe hier eine Vergangenheit, und ich denke auch eine gute. Hier hat alles irgendwann mal angefangen, und ich bin nach wie vor sehr gerne Trainer“, sagte Kroos nach der Einigung: „Für mich ist es eine neue Herausforderung, die ich gerne angehe und auf die ich mich sehr freue.“ Das beruht auf Gegenseitigkeit: GFC-Aufsichtsratschef ist begeistert, dass es gelungen ist, den Trainer zurück in die Heimat zu holen: „Eine sensationelle Verpflichtung!“ Vorstandschef Heiko Jaap fügt hinzu: „Wir sind stolz und glücklich, Roland präsentieren zu können. Er hat das richtige Know-how für unseren Verein.“ Finanziell sei der neue Coach dem Verein „sehr entgegengekommen“, betont GFC-Sportchef Daniel Gutmann. Kroos tritt beim Verbandsliga-Zweiten die Nachfolge von Hagen Reeck (57) an, der nach dem verpassten Oberligaaufstieg zurückgetreten war.

Der neue GFC-Coach wird in seinem Haus nahe Rostock wohnen bleiben und zu den – in der Regel vier – Trainingseinheiten ins 100 Kilometer entfernte Greifswald pendeln. Seine Spieler, von denen Kroos noch einige aus seiner Zeit als Nachwuchscoach kennt, wird er am 6. Juli zum Trainingsstart begrüßen. „Erst mal werde ich mir einen Überblick verschaffen. Aber natürlich will ich, dass der Nachwuchs und die erste Männermannschaft mehr miteinander verzahnt werden“, kündigt er an.

1999 war Roland Kroos mit Toni und Felix zum FC Hansa gewechselt. Dem Koggenklub blieb der Greifswalder auch nach dem Wechsel seiner Söhne zu anderen Vereinen treu. Nach 14 Jahren in verschiedenen Funktionen im Nachwuchsbereich – zuletzt als Trainer der U-21-Junioren – kam im vergangenen Sommer das Aus in Rostock. Und nun der Neustart in der alten Heimat. Kroos: „Es ist nicht alles neu, aber vieles.“

Sönke Fröbe und Philipp Weickert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Porträt
Beim Europa-Wahlkampfauftakt der CDU spricht Altkanzler Helmut Kohl im Mai 2004 in der Messehalle Saarbrücken.

Niemand führte das Land und die CDU bisher länger als Helmut Kohl. Und er nutzte als Kanzler die einmalige Chance zur Wiedervereinigung. Doch es gab auch dunkle Seiten in seinem Leben.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.