Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ferrari-Boss Marchionne sauer wegen Motorenproblemen

Siege vergeben Ferrari-Boss Marchionne sauer wegen Motorenproblemen

Nach den Motorenproblemen von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen beim Formel-1-Rennen in Malaysia hat Ferrari-Chef Sergio Marchionne organisatorische Veränderungen angekündigt.

Voriger Artikel
Vettel im Nacken: Silberpfeile im WM-Endspurt in Sorge
Nächster Artikel
Daten und Fakten zum Suzuka International Racing Course

Ferrari-Chef Sergio Marchionne (r) und Sebastian Vettel beim Gespräch.

Quelle: Antonio Calanni

Suzuka. Nach den Motorenproblemen von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen beim Formel-1-Rennen in Malaysia hat Ferrari-Chef Sergio Marchionne organisatorische Veränderungen angekündigt.

Die Scuderia habe sowohl in Sepang als auch zwei Wochen zuvor in Singapur beide Grand Prix gewinnen können, sagte Marchionne vor Journalisten in Rovereto. „Es ist aber auch eine Tatsache, dass wir ein paar Probleme mit der Antriebseinheit haben, weil wir ein junges Team haben“, so der Ferrari-Chef. Auch die Qualität der Einzelteile sei nicht auf dem richtigen Niveau für den Rennwagen. „Wir greifen da ein und arbeiten daran“, kündigte der 65-Jährige an.

„Wir arbeiten jetzt an der Qualitätskontrolle und nehmen ein paar organisatorische Veränderungen vor. So ein Problem während des Rennens zu haben, macht uns wütend“, sagte Marchionne vor dem Grand Prix von Japan in Suzuka, ohne Details zu verraten.

Vettel musste wegen Motorenproblemen in Malaysia von Rang 20 in den Grand Prix gehen. Am Ende wurde der Heppenheimer noch Vierter. Ebenfalls wegen eines Defekts konnte sein Teamkollege Räikkönen am Sonntag gar nicht starten. Zwei Wochen zuvor in Singapur waren die beiden Ferrari-Piloten nach einem Unfall früh ausgeschieden. In der WM-Wertung hat Vettel schon 34 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Lewis Hamilton von Mercedes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
GP in Sepang
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton will auch in Sepang siegen.

Sebastian Vettel hat seinen Singapur-Crash verarbeitet. In Malaysia will er die WM-Wende einleiten. Lewis Hamilton erwartet einen wieder erstarkten Deutschen. Für den Briten ändert das dennoch nichts.

mehr
Mehr aus Motorsport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.