Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rügens Radsportler organisieren Alleenfahrt

Bergen Rügens Radsportler organisieren Alleenfahrt

„Tour d’ Allée“ am 7. Oktober mit Start und Ziel in Bergen

Voriger Artikel
Armstrong bangt um Existenz: Weg frei für Prozess
Nächster Artikel
Neuer Startpunkt für Radmarathon Rügen-Rund

Am 7. Oktober geht es vom Startpunkt in Bergen wieder über Strecken von 115, 75, 45 und 40 Kilometern. ARCHIV-FOTO: HUBERT THIELICKE

Bergen. Die Anmeldelisten für die diesjährige „Tour d’ Allée“ am 7. Oktober füllen sich kontinuierlich und die Organisatoren erwarten wieder, wie in den vergangenen Jahren, ein breit gefächertes Fahrerfeld.

Auf dem Gelände des Famila Marktes Bergen wird es einen Tag zuvor von 16.30 bis 19 Uhr im Eingangsbereich wieder einen Anmelde- und Infostand geben. Die Startzeiten haben sich nicht verändert. Ab 9.15 Uhr geht es mit den 115 Kilometer-Strecken los. Im 15 minütigen Abstand folgen dann die übrigen Strecken.

Das Sicherheitskonzept der vergangenen Jahre wird beibehalten, weil es sich mehrfach bewährt habe und von allen Entscheidungsträgern akzeptiert werde, sagt Herbert Trilk vom Vorstand der „Tour d’

Allée“. „Auch in diesem Jahr wird unser Verein Tour d‘ Allée Rügen wieder einen aktiven Beitrag zum Erhalt und Schutz unserer berühmten Alleen leisten. Ein ,Alleen Euro’ ist bereits im Startgeld enthalten. Unter dem Motto ,Deutsche Alleenstraße auf Rügen lückenfrei’ wollen wir die Baumpflanzung wieder zu einer Tradition werden lassen, die dem Sinn unserer Radsportveranstaltung und dem Natur- und Umweltschutzgedanken auf Rügen in hohem Maße gerecht wird“, berichtet Trilk im Vorfeld.

Der Radsportverein „Tour d' Allée Rügen“ hat sich zum Anliegen gemacht, Radfahren auf Rügen zu fördern und alljährlich die Tour d' Allée Rügen als Radsportevent zu organisieren. Auf der Internetseite finden alle Interessierten das elektronische Anmeldeportal für die Radveranstaltung. chn Info: www.tda-ruegen.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Alexander Kopilow (beim Wurf) erzielte die meisten Tore aus dem Spiel heraus. Sieben Treffer verbuchte er.

Männer des HSV Grimmen gewinnen gegen den Tabellenletzten Matzlow-Garwitz 37:25

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Radsport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.