Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Sportlerwahl 2015: Trixi Worrack sieht Nominierung als Auszeichnung

Bad Doberan Sportlerwahl 2015: Trixi Worrack sieht Nominierung als Auszeichnung

Die erfolgreiche Radsportlerin sagt im OZ-Interview, was ihr die Nominierung als Sportlerin des Jahres 2015 bedeutet und was sie für das kommende Jahr plant.

Nächster Artikel
Toller Start ins Olympia-Jahr: Worrack gewinnt Rundfahrt

Trixi Worrack.

Quelle: Gerhard König/imago

Bad Doberan. OSTSEE-ZEITUNG: Sie sind 2015 zum vierten Mal in Folge Mannschaftsweltmeisterin geworden. Ist die Nominierung zur Wahl der Sportlerin des Jahres in MV da überhaupt noch von Bedeutung?Trixi Worrack: Ja, natürlich. Wenn man für eine solche Umfrage nominiert wird, ist das letztlich eine Auszeichnung für jeden Sportler. Es ist sozusagen eine ganz besondere Form der Anerkennung der Leistungen, die man in einem ganzen Jahr vollbracht hat.

OZ: Was macht eine erfolgreiche Radsportlerin im ungeliebten Winter?Worrack: Im Moment trainiere ich mit der gesamten Mannschaft auf Mallorca – noch bis zum 20. Dezember. Dabei steht derzeit noch die allgemeine Fitness im Vordergrund, wir trainieren aber auch schon auf dem Rad. Anfang Januar geht’s dann noch mal nach Mallorca, bevor im Februar eine erste Rundfahrt in Katar ansteht. So viel deutschen Winter bekomme ich also gar nicht mit.

OZ: Im nächsten Jahr stehen Olympische Spiele an, es wären Ihre vierten. Wie wichtig ist Rio für Sie?Worrack: Enorm wichtig, ich will auf jeden Fall hin. Aber ich muss mich wie jede andere qualifizieren – und das wird nicht leicht. Letztlich liegt die Entscheidung beim Bund Deutscher Radfahrer. Mit dem Profiteam sieht es etwas anders aus. Wir haben jetzt eine neue, komplett deutsche Mannschaft mit insgesamt neun Fahrerinnen, das Canyon SRAM Racing Team. Die Weltmeisterschaft findet Mitte Oktober – nach Olympia – in Katar statt. Da muss man abwarten und schauen, was dann noch geht.

Die OSTSEE-ZEITUNG sucht noch bis zum 10. Januar die Sportler des Jahres. Nominiert wurden die jeweils fünf erfolgreichsten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern. Wir stellen die Kandidaten im Vorfeld in Kurzinterviews vor.

Die Sieger werden bei einer großen Gala im März 2016 gefeiert.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir

 5 x iPad Air 2, Wifi, 16 GB incl. 3 Monate OZ-Digital-Abo

2 hochwertige Citybikes

1 Samsung-TV UE 48 JU 7090

 1 Wellness-Wochenende für 2 Personen im Hoteh The Grand Ahrenshoop (2 Übernachtungen)

9 x 2 Karten für die Sportgala im Hiotel The Grand Ahrenshoop inkl. einer Übernachtung im Doppelzimmer

2 Gutscheine für einen Aufenthalt in einer Jugendherberge in MV (3 Übernachtungen mit Vollpension für eine Familie 2 Erw. und bis zu 3 Kinder)

1 Bildband „Sporthighlights“

Hier geht es zur Aktion

Von Lüsch, Christian

Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Radprofi Nairo Quintana hat sich gegen die versammelte Tour-de-France-Konkurrenz durchgesetzt und zum ersten Mal in seiner Karriere die Katalonien-Rundfahrt gewonnen.

mehr
Mehr aus Radsport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.