Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Catamarane in Wismarbucht

Wismar Catamarane in Wismarbucht

50 Teilnehmer bei Ranglistenregatta

Voriger Artikel
„Das Thema Olympia begleitet uns die gesamte Saison“
Nächster Artikel
Catamarane in Wismarbucht

Rund 50 Teilnehmer aus Deutschland, Dänemark und Polen waren bei der Regatta der schnellen Catamarane dabei.

Quelle: Foto: Jk

Wismar. Der Mecklenburger Segelverein Wismar war am vergangenen Wochenende zum 9. Male Ausrichter der Ranglistenregatta „Pizza Open“ der schnellen A-Catamarane und Formula 18. Rund 50 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet, Dänemark und Polen waren nach Wismar zur mittlerweile europaweit bekannten und beliebten Veranstaltung angereist. Die beiden Regattatage hätten unterschiedlicher nicht sein können. Am Sonnabend forderten vier Wettfahrten bei mittleren und bisweilen starken Winden in der Wismarbucht den Teilnehmern alles ab. Es gab zahlreiche Kenterungen und „fliegende“ Boote zu sehen. Seit einigen Jahren fahren die A-Cats im sogenannten foiling Modus, bei dem beide Rümpfe vollkommen aus dem Wasser gehoben werden.

Am Sonntag ging es bei zunächst diesigen Bedingungen und sehr leichten Winden aufs Wasser. Zügig bildete sich aber dann eine leichte Brise und die Sonne kam raus. So konnten noch drei Wettfahrten bei teilweise extrem wechselhaften Verhältnissen eingefahren werden. Bei den A-Cats setzte sich der dänische Meister Thomas Paasch aus Kopenhagen durch, gefolgt vom derzeit besten deutschen A-Cat Segler Alex Meister aus Hannover und Lars Schröder aus Kolding/Dänemark. Bei den Formula 18 gewannen Chrisch Bräuer und Sanni Levgrün vom Yachtclub Scharbeutz vor Andreas Behem mit Vorschoterin Katharina Speckmann vom Lübecker Yachtclub und Tymek Bendyk mit Ania Switajska aus Sopot/Polen.

„Der Mecklenburger Segelverein bedankt sich bei seinen zahlreichen Helfern an Land und auf dem Wasser und beim Yachtclub Wismar für die freundliche Unterstützung“, so Vereinschef Guido Schulte.

Jan Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Die Wustrower Danny Reimer (r.) und Wolf Greffenius (l.), die hier den Bentwischer Philip Röske attackieren, hoffen mit ihrem Team am Sonntag auf Punkte. Dann sind die Fischländer in Graal-Müritz Gastgeber für den Sievershäger SV.

Fußball-Landesklasse: TSV verlegt Partie gegen Sievershagen nach Graal-Müritz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Segeln
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.