Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
3:2 – SSC siegt in Hessen

Wiesbaden/Schwerin 3:2 – SSC siegt in Hessen

Die Schweriner Volleyballerinnen bezwingen im letzten Hauptrundenspiel den VC Wiesbaden im Tie-Break. An Stelle mehrerer Stammspieler hat der Nachwuchs eine Chance erhalten.

Voriger Artikel
VCO erleidet Heimniederlage gegen Tabellenführer
Nächster Artikel
Zehn Siege in Folge

Die Schweriner Volleyballerinnen haben einmal mehr Grund zum Jubeln.

Quelle: Cornelius Kettler

Wiesbaden/Schwerin. Volleyball-Bundesligist Schweriner SC hat sein letztes Hauptrundenspiel am  Samstag beim VC Wiesbaden gewonnen. Die Mecklenburgerinnen siegten mit 3:2 (25:22, 17:25, 14:25, 26:24, 15:10) vor 1820 Zuschauern in 114 Minuten.

Trainer Felix Koslowski verzichtete auf den Einsatz von Anja Brandt, die gerade ein Erkältung überstanden hat, Veronika Hroncekova, die sich mit gereizten Außenbändern im rechten Knie plagte und Janine Völker, die Wadenprobleme hatte. Sie wurden durch junge Nachwuchsspieler ersetzt: Michaela Wessely, Sabrina Krause, Marie Holstein und Elisa Lohmann.

Beste SSC Spielerin war die Zuspielerin Michaela Wessely. Sie wurde mit der Goldenen Medaille zum ersten Mal geehrt.

Der SSC bleibt auf Platz 2 der Tabelle, da Liga-Primus Dresdner SC erwartungsgemäß mit 3:0 über die abstiegsbedrohten Ladies in Black (Aachen) triumphierte und so Platz 1 bewahrt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Volleyball
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.