Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ahlbeck bezwingt Greifswald

Ahlbeck/Greifswald Ahlbeck bezwingt Greifswald

Die Usedomer Volleyballer setzen sich gegen Gryps und Turbine mit 3:1 und 3:0 durch

Voriger Artikel
Hanse-Volleyballer schmettern sich auf Rang sechs
Nächster Artikel
Volleyballverein glückt Start in neue Saison

Der Greifswalder Frank Karkossa (Nr. 11) hat Maß genommen. Ahlbecks Block streckt sich vergeblich.

Quelle: Wolfgang Dannenfeldt

Ahlbeck/Greifswald. Zum Saisonauftakt in der Volleyball-Landesklasse, Staffel Ost, setzte es für den SV Gryps Greifswald bei Eintracht Ahlbeck eine 1:3-Niederlage. Weitaus besser lief es für Gryps im Spiel gegen Turbine Greifswald III, das mit 3:0 gewonnen wurde. Turbine unterlag Ahlbeck mit 0:3.

Nach dem 1:3 (23:25, 25:23, 21:25, 19:25) gegen Ahlbeck brachte es Gryps-Kapitän Martin Walther auf den Punkt: „Es war mehr drin. Wir hätten den Favoriten packen können.“ Im ersten Satz lag Gryps mit fünf Punkten vorn, verstand es aber nicht, mit dem Vorsprung zu wuchern. Im zweiten Satz wurde der Seebad-Sechser unter Druck gesetzt. Die Partie stand bei 23:23 zwar auf der Kippe, doch im Finish hatte Gryps mehr zum Zusetzen. Auch in den nachfolgenden Sätzen hielten sich die Spielanteile die Waage, „aber gerade in der entscheidenden Phase produzierten wir zu viele Eigenfehler“,sagt Martin Walther.

Besser lief es dann für die Gryps-Volleyballer beim 3:0-Sieg (25:11, 25:15, 25: 16) über Turbine Greifswald III. Das U 18-Team der Turbine musste im ersten Punktspiel bei den Herren auf drei seiner Leistungsträger verzichten. „Ein Verlust. Verständlich, dass da unsere Chancen auf einen Erfolg gleich Null sind“, sagte Trainer Torsten Richert. Dennoch war es beeindruckend, wie sich die Youngster zur Wehr setzten.

Doch auch sie hatten gegen Ahlbeck keine Chance und verloren mit 0:3 (13:25, 12:25, 15:25). In der Anfangsphase hielt Turbine noch mit, wurde dann aber immer mehr zum Spielball des Gegners. Ahlbeck profitierte zumeist von den Abstimmungsproblemen der jungen Greifswalder Mannschaft. „Wir wollen Erfahrung sammeln. Das ist unser Ziel“, so Übungsleiter Richert. „Besonders auffällig David Pniok.“

Wolfgang Dannenfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Stralsunds Zweitliga-Volleyballerinnen treten mit neu formierter Mannschaft beim VT Aurubis zur ersten Bewährungsprobe an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volleyball
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.