Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Deutlicher Sieg für Turbine

Greifswald Deutlicher Sieg für Turbine

Volleyballerinnen spielen sich aus der Abstiegszone

Greifswald. . Sie sind wieder mit im Spiel: Die erste Damenmannschaft des ESV Turbine kämpfte sich mit einem 3:0-Sieg gegen den PSV Neustrelitz III und einem 3:1-Sieg gegen den Lokalkonkurrenten der HSG Uni Greifswald III aus der Abstiegszone. „Wir haben endlich wieder an unsere Leistungen der vergangenen Saison angeknüpft und gezeigt, dass wir auch vermeintlich überlegene Teams schlagen können“, so Kapitänin Steffi Bahr. Mit diesem Erfolg vom vergangenen Wochenende spielt sich das Team von Trainer Martin Wilberg auf Platz Sechs der Tabelle.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten PSV Neustrelitz III liefen die Greifswalder Damen zu Hochform auf. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung schafften sie die Überraschung gegen den Favoriten.

Sogar die Neuzugänge des Teams, Sarah Schlönvoigt und Rebecca Gebbe, konnten in diesem Spiel erste Erfahrungen auf dem Feld sammeln. „Alle Spieler waren motiviert. Dann kann man auch gegen überlegene Teams siegen“, sagte Bahr. Aber auch in der Hinrunde hatten die Greifswalderinnen deutlich gezeigt, dass sie zur oberen Tabellenspitze gehören könnten. Schon damals siegten sie mit 3:1.

Im Lokalderby mit der dritten Mannschaft der HSG Uni Greifswald zeigte sich ein ähnliches Bild: Einen Satz ließen sich die ESV-Mädels abnehmen, mit 3:1 siegten sie am Ende. Kapitänin Steffi Bahr sagte dazu: „Diese Saison lief absolut nicht, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben einige Spiele unnötig verloren. Umso beruhigender ist der Gedanke, dass wir uns jetzt keine Sorgen mehr machen müssen, womöglich abzusteigen.“

Am 2. April haben die Turbine-Damen ihr letztes Spiel. Mit einem Sieg könnten sie in der Tabelle weiter nach oben klettern.

Von nmo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Wildcats (in Rot) können entspannt ins letzte Spiel gehen, der Klassenerhalt ist bereits geschafft.

Morgen empfangen die Stralsunder Volleyballerinnen in der 2. Bundesliga mit Bayer-Leverkusen den Tabellenführer / Letztes Heimspiel soll gefeiert werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volleyball
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.