Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Supercup: Schweriner SC startet mit Titelhunger

Schwerin Supercup: Schweriner SC startet mit Titelhunger

Volleyballmeister trifft am Sonntag in Hannover auf Pokalsieger Stuttgart.

Schwerin. Es gibt was zu gewinnen, und wer Felix Koslowski und seine Spielerinnen kennt, der weiß: Nichts motiviert Trainer und Spielerinnen vom SSC Palmberg Schwerin mehr. Am Sonntag will der deutsche Meister aus Mecklenburg in Hannover den amtierenden Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart bezwingen. Es geht um den Volleyball-Supercup. „Das Spiel ist für beide Teams eine echte Herausforderung. Für beide Mannschaften ist es das erste Spiel“, erklärt SSC-Cheftrainer Koslowski. Die neue Bundesliga-Saison startet erst in einer Woche.

Team und Trainer aus Schwerin stehen vor einer besonderen Herausforderung. Da Koslowski zugleich Trainer der Frauen-Nationalmannschaft ist, war er einen Großteil der Vorbereitungszeit mit der Auswahl unterwegs. So wie Jennifer Geerties, Denise Hanke, Louisa Lippmann und Marie Schölzel, vier seiner etablierten SSC-Mädels. Ebenfalls mit ihren Nationalteams unterwegs: die Ungarin Greta Szakmáry und Beta Dumancic aus Kroatien, zwei der insgesamt sechs Spielerinnen, die der Klub im Sommer verpflichtet hat.

„Physisch und psychisch sind alle Spielerinnen gut drauf. Jetzt geht es darum, uns in ganz kurzer Zeit als Team zusammenzufinden und gut zusammenzuspielen“, erklärt der 33-jährige Coach. Allerdings bleiben ihm dafür gerade mal vier Trainingseinheiten – die deutschen EM-Viertelfinalistinnen sind erst seit dem vergangenen Sonnabend wieder in Schwerin. „Die meisten haben ihre Koffer wahrscheinlich noch gar nicht ausgepackt“, scherzte der Trainer.

„Ich dachte erst, ich würde nach der EM in ein Loch fallen, aber das Gegenteil ist der Fall. Ich habe große Lust, am Sonntag um den Supercup zu spielen. Mir gefällt der Gedanke, dass es schon im ersten Spiel um einen Titel geht. Das motiviert mich zusätzlich“, erklärte SSC-Kapitänin Jennifer Geerties gestern. Die Außenangreiferin darf mit viel Selbstbewusstsein in die Saison starten. Bei der Europameisterschaft in Aserbaidschan und Georgien war die 23-Jährige die stärkste Annahmespielerin aller 16 Mannschaften.

Im Gegensatz zum Pokalfinale Ende Januar in Mannheim, bei dem die Stuttgarterinnen die meisten Fans auf den Rängen hatten und den SSC mit 3:2 bezwangen, werden die Schwerinerinnen diesmal in Hannover mehr Unterstützung bekommen. Mehr als 400 Anhänger des deutschen Rekordmeisters reisen mit und wollen ihr Team bei der ersten Supercup-Teilnahme zum Sieg treiben.

Bis dahin wird an der Abstimmung innerhalb der Mannschaft gearbeitet, die sich am Dienstagabend bei einer gemütlichen Runde kennenlernte. „Wir haben dabei viel voneinander erfahren“, erzählte der Trainer. Zum Beispiel, dass Neuzugang Kaisa Alenko ihre Zunge wie ein vierblättriges Kleeblatt formen kann. Vormachen wollte die 24-jährige finnische Zuspielerin, die vom Ligarivalen Münster zum SSC Palmberg kam, dieses „Kunststück“ gestern bei der Pressekonferenz allerdings nicht. Vielleicht zeigt sie es öffentlich, wenn sie am Sonntag den Supercup gewonnen hat.

Live: Supercup in Hannover, Frauen: SSC Palmberg Schwerin – Allianz MTV Stuttgart (So., 13.00 Uhr), Männer: Berlin Recycling Volleys – VfB Friedrichshafen (15.30 Uhr) live im Internet unter Sportdeutschland.tv

Christian Lüsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Stralsunder Wildcats - hier in einer früheren Partie - hatten auch am Sonnabend Grund zum Jubeln. Sie feierten gegen Essen den dritten Sieg im vierten Saisonspiel.

Die Stralsunder Zweitliga-Volleyballerinnen bezwangen den VC Allbau Essenmit mit 3:0.

mehr
Mehr aus Volleyball
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.