Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Viele Teilnehmer bei Freester Beachvolleyball-Turnier

Freest Viele Teilnehmer bei Freester Beachvolleyball-Turnier

40 Damenmannschaften und 48 Herren-Duos waren an zwei Tagen am Strand aktiv

Voriger Artikel
Volleyballer schmettern am Strand
Nächster Artikel
Beachvolleyball im Grimmener Naturbad

Bei den Damen und bei den Herren wurde um jeden Punkt gekämpft. Auch die Abwehr direkt am Netz war oft entscheidend.

Quelle: Henriette Schade

Freest. Bereits zum zehnten Mal war Freest der Austragungsort des Volksbank-Beachvolleyballcups. Das Turnier gehört zu acht Wettkämpfen der Landesmeisterschaftsserie des Volleyballverbands MV und lockt jedes Jahr zahlreiche, hochrangige Sportler an. Nicht nur heimische Teams – wie das Duo Wenzel/Bleyl aus Greifswald und Trassenheide oder auch das Team Blaszczyk/Ciechowski aus Greifswald – nehmen gern an der Veranstaltung teil.

Und so tummeln sich in der Gemeinde Kröslin jedes Jahr zahlreiche Sportler mit ihren Familien und genießen das sportliche Highlight und den Familienkurzurlaub gleichermaßen. Um sich in dem zweitägigen Wettbewerb durchzusetzen, müssen die Spieler in den Qualifikationsspielen zunächst die zahlreichen Staffelspiele bestreiten. Die 40 Damen- und 48 Herrenteams lieferten sich spannende Ballwechsel und heiß umkämpfte Duelle. Kleinere Regenschauer konnten den Strandsportlern nicht die Laune verderben, es gab dennoch viele hochklassige Spiele zu sehen.

Die laufstarken Vorrundenspiele der Frauen und die schlagkräftigen Duelle der Herren waren dabei gleichermaßen spannend und boten eine attraktive Abwechslung. Bis in die Abendstunden wurden die jeweils staffelstärksten Teams ermittelt, die sich für den B-Cup qualifizierten. Aber auch für alle anderen ging es sportlich weiter, sie spielten um den Sieg im C-Cup.

Am Sonntag galt es dann, sich im „Double Elimination System“ durchzusetzen. Das Wetter zeigte sich nun von seiner schönsten Seite. Mit strahlendem Sonnenschein wurden die Sportler begrüßt. Sie konnten so nach einem gemeinsamen Frühstück am Strand dem Höhepunkt des Wettkampfs am Nachmittag entgegenfiebern.

Die Damen-Teams Jenßen/von Wiedebach, beide Spielerinnen sind aus MV, und die Berlinerinnen Hoppe/Schürmann sowie die Herren Stadie/Sandig (TKZ Wriezen) und Grimm/Westphal (Ribnitz/Damgarten) kämpften sich dabei bis in die Finalspiele. Bei den Damen konnte sich dann schließlich das Berliner Duo Sarah Hoppe und Anett Schürmann gegen die Ranglistenführenden aus MV durchsetzen. Das Team Stadie/Sandig dominierte im Herrenduell und entschied das Turnier am späten Sonntagnachmittag so für sich. Den dritten Platz bei den Männern belegten die derzeit Ranglistenzweiten aus MV Markus Doberstein und André Rübensam.

hs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Freest
Spannende Spiele wird es am Wochenende am Freester Strand geben. Männer und Frauen spielen in der Landesmeisterschaftsserie.

In Freest wird am Wochenende um den Volksbank-Cup gekämpft

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volleyball
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.