Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Strafrechtlerin: Geplante Gruppenstrafe verfassungswidrig

Berlin Strafrechtlerin: Geplante Gruppenstrafe verfassungswidrig

Der Bundestag will die Reform des Sexualstrafrechts beschließen - doch nach Auffassung der Sexualstrafrechtsprofessorin Monika Frommel ist eine der Regelungen „offenkundig verfassungswidrig“.

Berlin. Der Bundestag will die Reform des Sexualstrafrechts beschließen - doch nach Auffassung der Sexualstrafrechtsprofessorin Monika Frommel ist eine der Regelungen „offenkundig verfassungswidrig“.

So sollten im Fall einer Vergewaltigung bei sogenannten Gruppenstraftaten auch jene bestraft werden können, die zwar Teil der Gruppe, jedoch an der Tat nicht beteiligt gewesen seien, sagte die emeritierte Direktorin des Kieler Universitätsinstituts für Sanktionsrecht und Kriminologie dem Deutschlandradio Kultur.

Das neue Sexualstrafrecht wird nach ihrer Auffassung auch kaum zu einer Verbesserung der Verhältnisse führen. Bereits seit der Reform des Vergewaltigungsparagrafen 1997 sei die Zahl der Sexualstraftaten fast um die Hälfte zurückgegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Die von Union und SPD im Eiltempo vorangetriebene Verschärfung des Sexualstrafrechts soll nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung erst im Herbst wirksam werden.

mehr
Mehr aus Thema des Tages
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr