Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Zwölf ausländische Staatsbürger bei Anschlag verletzt

Istanbul Zwölf ausländische Staatsbürger bei Anschlag verletzt

Bei dem Selbstmordanschlag in Istanbul mit fünf Toten sind auch zwölf ausländische Staatsbürger verletzt worden.

Istanbul. Bei dem Selbstmordanschlag in Istanbul mit fünf Toten sind auch zwölf ausländische Staatsbürger verletzt worden. Details zur Nationalität lägen noch nicht vor, teilte der türkische Gesundheitsminister Mehmet Müezzinoglu in Istanbul mit.

Kurz zuvor hatte die israelische Nachrichtenseite Ynet news berichtet, dass unter den Verletzten drei Israelis seien. Insgesamt seien 36 Menschen verletzt worden, sieben von ihnen schwer, sagte Müezzinoglu. Zum Hintergrund des Anschlags machte er keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Moskau
Ein russischer Techniker bereitet eine Maschine für ihren Einsatz in Syrien vor.

Vor fünf Jahren brach in Syrien der Bürgerkrieg aus. In Genf bemüht sich UN-Vermittler de Mistura, die Kriegsparteien zu einer Verhandlungslösung zu bringen. In diese Situation platzt der russische Präsident mit einem Rückmarschbefehl für Teile seiner Truppen.

mehr
Mehr aus Thema des Tages
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.