Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Ukrainische Flotte wird geentert

Sewastopol Ukrainische Flotte wird geentert

Die russische Flagge weht auf immer mehr Kriegsschiffen.

Sewastopol. Blendgranaten, ein paar Warnschüsse — schon waren erneut drei Schiffe der vor der Krim dümpelnden ukrainischen Flotte in der Hand der Russen. Rund 20 Bewaffnete hatten am Donnerstagabend die Kriegsschiffe vor Sewastopol handstreichartig geentert — die Korvetten „Ternopol“, „Lutsk“ und „Chmelnitski“ (OZ berichtete). Auf Twitter veröffentlichte Bilder zeigten überwältigte ukrainische Marinesoldaten, über denen Männer in Tarnanzügen knieten.

Seit Tagen blockieren Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte die Passage zwischen Krim und Schwarzem Meer, um die Ukrainer am Auslaufen zu hindern. Zudem wurden zwei ausrangierte Schiffe im einzigen befahrbaren Durchgang zwischen Meer und Hafen versenkt. Insgesamt sollen in den Krim-Häfen Sewastopol und Donuslaw 25 ukrainische Schiffe vor Anker liegen — darunter auch ein U-Boot.

Insgesamt zählt die ukrainische Flotte rund 40 Schiffe. Bereits vor Tagen hatte die Krim-Regierung die Verstaatlichung der beschlagnahmten Schiffe und Militärbasen verkündet. Soldaten, die nicht die Seite wechseln, müssten die Halbinsel verlassen. Die ukrainische Marine hatte rund 10 000 Soldaten auf der Krim stationiert. jb

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Thema des Tages
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr