Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 aus.

Voriger Artikel
Die Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei
Nächster Artikel
Wie Merkels Vertraute zur strahlenden Wahlsiegerin wurde

Viele Deutsche fürchten aakute Geldsorgen im Rentenalter.

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/illustration

Berlin. Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 aus.

Jeder vierte dieser Altersgruppe schätzt seine finanzielle Lage im Alter aber als gut oder sehr gut ein, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft hervorgeht. Der Rest gab an, es nicht zu wissen oder eine mittlere Lage zu erwarten.

26 Prozent erwarten insgesamt große Probleme im Alter, wie die heute in Berlin präsentierte Studie zeigt. In mindestens zwei der Lebensbereiche Gesundheit, Finanzen und soziale Kontakte sehen sie pessimistisch in die Zukunft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anhebung zum 1. Juli
Wegen der Rentenanhebung zum Juli steigt die Zahl steuerpflichtiger Ruheständler.

Auch der Staat profitiert von der Rentenanpassung im Juli. Zugleich rutschen mehr Senioren in die Steuerpflicht. Das ist auch Folge der seit 2005 erhobenen Rentensteuer.

mehr
Mehr aus Thema des Tages
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr