Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
1200 Postbeschäftigte folgten Aufruf zum Warnstreik

Bonn/Berlin 1200 Postbeschäftigte folgten Aufruf zum Warnstreik

Im Tarifstreit bei der Deutschen Post sind in der Nacht zum Samstag mehr als 1200 Beschäftigte dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi zum Warnstreik gefolgt. Betroffen waren nach Gewerkschaftsangaben Postverteilzentren in Essen, Dortmund, Krefeld, Hagen, Herford, Bremen, Lübeck, Schwerin und Elmshorn.

Voriger Artikel
Projekt: Volle Übernahme der Lohnkosten für Langzeitarbeitslose
Nächster Artikel
Bericht: Bund sieht keine Chance für Weiterbetrieb von Tegel

Die Mitarbeiter der Deutschen Post fordern sechs Prozent mehr Geld. Foto: Daniel Friedrichs

Bonn. Rund sechs Millionen Briefe und 150 000 Pakete hätten nicht oder nur verzögert bearbeitet werden können. Für die kommende Woche kündigte die Gewerkschaft weitere Warnstreiks an. Am Donnerstag steht die dritte Verhandlungsrunde im Tarifstreit an.

Die Gewerkschaft will für 132 000 Tarifbeschäftigte sechs Prozent mehr Lohn, mindestens aber 140 Euro mehr im Monat durchsetzen. Insgesamt beschäftigt die Post in Deutschland 175 000 Menschen, darunter mehr als 40 000 Beamte.

Die betroffenen Brief- und Paketsendungen werden nach Angaben eines Postsprechers bis spätestens Montag zugestellt. Insbesondere in den Paketzentren Krefeld und Bremen seien alle Sendungen noch in der Nacht aufgearbeitet worden, so dass sie noch am Samstag die Empfänger erreichen sollten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.