Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft 2000 Euro: Erstmals Preis für gelungene Firmen-Übergabe ausgeschrieben
Nachrichten Wirtschaft 2000 Euro: Erstmals Preis für gelungene Firmen-Übergabe ausgeschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.09.2017

Mutige Gründer zu fördern – das ist das Ziel des OZ-Gründerpreises, der zum 15. Mal vergeben wird. Für den Sieger gibt es 5000 Euro, je 2000 Euro für die Gewinner der Sonderpreise „Mut zur Selbstständigkeit“, gestiftet von der Creditreform von der Decken KG, und „Interessante Gründerstory“ (Stifter: VR-Banken MV).

Teilnehmen können Firmen mit Sitz in MV, die vor dem 1. Juni 2016 gegründet wurden und nicht älter als fünf Jahre sind.

Erstmals wird ein mit 2000 Euro dotierter „Nachfolgepreis“, gestiftet von der IHK zu Rostock, vergeben: Teilnehmen können alle Firmen mit Sitz in MV, bei denen geplant ist, dass in den kommenden fünf Jahren ein Nachfolger die Firma übernehmen soll bzw. die innerhalb der letzten drei Jahre übergeben wurden.

Bewerbung: Fragebogen herunterladen auf www.ostsee-zeitung.de, online ausfüllen oder zuschicken an: OZ, Wirtschaft, R.-Wagner-Str. 1a, 18055 Rostock. Bewerber können den Fragebogen auch anfordern: ☎ 0381 / 365381 bzw. existenzgruenderpreis@ostsee-zeitung.de

Einsendeschluss:

17. September 2017

OZ

Mehr zum Thema

Am Tag des Denkmals öffnen auf Rügen und Hiddensee zahlreiche Einrichtungen und Privathäuser ihre Türen

08.09.2017

Noch nie war die Zukunft des Autos so ungewiss wie zu dieser IAA. Die Hersteller ringen um umweltgerechte Alternativen zu Verbrennungsmotoren. Gleichzeitig könnten digitale Technologien das Autofahren grundsätzlich verändern.

08.09.2017
Politik Vor der Bundestagswahl - Martin Schulz, der rote Hiob

Emotion gegen Raute, Schulz gegen Merkel. Vor einem halben Jahr war Schulz ganz oben. Nun droht ihm und seiner SPD am Wahltag Schlimmes. Wie konnte das passieren?

08.09.2017

. Wegen Krankmeldungen zahlreicher Piloten hat Air Berlin gestern 100 der geplanten 750 Flüge abgesagt.

13.09.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 12.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

12.09.2017

Maschinen am Boden, gestrandete Passagiere, und das mitten in den Verkaufsverhandlungen. Wenige Tage vor der Entscheidung über ihre Zukunft gerät Air Berlin in größte Turbulenzen - Ausgang ungewiss.

12.09.2017