Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft 76 Mega-Yachten sind „Made in Germany“
Nachrichten Wirtschaft 76 Mega-Yachten sind „Made in Germany“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 31.08.2016
Die für den Sultan von Oman gebaute „Fulk Al Salamah“ ist 164 Meter lang und kann zahlreiche Autos an Bord nehmen. Quelle: Fraser Gow/theyachtphoto.com

Lürssen bleibt die Top-

Lürssen bleibt die Top- Adresse für den Bau von Mega- Yachten. In den heute zum zehnten Mal von „Boote Exklusiv“ veröffentlichten Top 200 der weltgrößten Motoryachten ...

Adresse für den Bau von Mega-

Yachten. In den heute zum zehnten Mal von „Boote Exklusiv“ veröffentlichten Top 200 der weltgrößten Motoryachten kommen 36 Luxusschiffe aus der Bremer Werft. Das Unternehmen, zu dem auch die Wolgaster Peene-Werft gehört, führt mit der 180 Meter langen „Azzam“ weiter die alle zwei Jahre erstellte Hitliste an und schaffte es mit „Dilbar“ (156 Meter) als Neueinsteiger auf Rang fünf. Der Indoor-Pool mit 180 Kubikmetern Wasser ist das größte je auf einer Yacht realisierte Schwimmbecken.

Neue Nummer zwei ist die „Fulk Al Salamah“ (164 Meter) vor der „Eclipse“ (163). Ins Ranking schafften es 25 neue Yachten, 76 Schiffe sind „Made in Germany“.

Info: „Boote Exclusiv“, 05/2016, 9,90 Euro, www.boote-exclusiv.com

mz

Als erster EU-Staat hat sich Frankreich offen für einen Abbruch der TTIP-Gespräche mit den USA ausgesprochen.

31.08.2016

Akku Sys schafft 20 Arbeitsplätze in Grimmen / Produktion startet 2017

31.08.2016

Deutschland ist als Reiseziel gefragt wie nie / Gewinner und Verlierer des Booms

31.08.2016
Anzeige