Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
80 Euro pro Stunde: Anwohner kämpft gegen Wildparker

Gebühren statt Strafen 80 Euro pro Stunde: Anwohner kämpft gegen Wildparker

Im Kampf gegen Falschparker in seinem Innenhof hat sich ein Mann aus Ulm etwas Besonderes ausgedacht: Er bietet den Stellplatz gegen eine Gebühr an. Die ist allerdings saftig.

Ulm (dpa) - Immer wieder parkten Wildfremde in seinem Innenhof, da wurde es Elmar Mahling zu bunt: Auf knallblauen Schildern macht der Ulmer Hauseigentümer Autofahrern ein wenig verlockendes Angebot: „Privatparkplätze je angefangene Stunde 80 Euro.“

Mit dem Wucherpreis will er seit gut einem Jahr Wildparker abschrecken. „Ich wollte kein Parkverbotsschild hinmachen, weil ich dann die Kosten der Abschlepper übernehmen und einklagen muss“, erklärt der 64-Jährige. „Daher dachte ich, ich mache einfach so einen hohen Preis, dass keiner mehr Lust hat.“

Die Strategie geht offenbar auf: Laut Mahling kommen deutlich weniger Falschparker in seinen Hof. Nur mit einem gab es bislang richtig Ärger. Der wollte die 80 Euro Parkgebühr nicht zahlen. Mahling zog vor Gericht. Es kam zu einem Vergleich - der Falschparker musste schließlich 30 Euro berappen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Flutlicht statt Funzel
Großer Sprung nach vorn: LED-Licht hat die Lichtausbeute am Fahrrad radikal verbessert und somit die aktive und passive Sicherheit erhöht.

Radler leben gefährlich - bei Unfällen haben sie keine Knautschzonen. Umso wichtiger ist es, dass sie auch im Dunklen gut erkennbar sind. Doch was ist bei der Beleuchtung vorgeschrieben? Was ist heute der Stand der Technik? Und können Radler nachrüsten?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.