Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Air Berlin startet größten Umbau ihrer Geschichte
Nachrichten Wirtschaft Air Berlin startet größten Umbau ihrer Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 30.09.2016

. Mit einem tiefgreifenden Umbau und der Streichung von bis zu 1200 Arbeitsplätzen will Air Berlin seine schwere Krise überwinden. Vorstandschef Stefan Pichler kündigte gestern die weitreichendste Umstrukturierung in der Geschichte des Unternehmens an. „Wir erwarten, in 2018 operativ schwarze Zahlen zu schreiben.“

Dafür werden in Deutschland Crews und Flugzeuge von ihren bisherigen Heimatflughäfen Hamburg, Paderborn, Köln, Frankfurt und Leipzig abgezogen. Basen soll es nur noch an den Drehkreuzen Düsseldorf und Berlin sowie in Stuttgart und München geben. Der veröffentlichte Flugplan und gebuchte Tickets blieben aber gültig, betonte die Airline.

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft will sich mit 75 Maschinen künftig auf das Geschäft von den beiden Drehkreuzen aus konzentrieren. 40 der derzeit 144 Air-Berlin-Maschinen gehen an die Lufthansa, die diese samt Besatzung für sechs Jahre vor allem für ihre Billigtochter Eurowings mietet. Das Touristikgeschäft mit 35 Flugzeugen erhält einen eigenen Geschäftsbereich, für den „strategische Optionen“ geprüft werden. Insidern zufolge könnte daraus ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Ferienflieger Tuifly werden. „Wir schaffen für Air Berlin ein top sortiertes Kerngeschäft mit einer klaren Strategie“, sagte Pichler. „Bisher wollten wir alle Marktsegmente mit einer operativen Plattform abdecken. Dieses Modell ist zu kompliziert.“ Bisherige Umbaupläne hätten nur an der Oberfläche gekratzt und Symptome behandelt. Nun wolle man die Ursachen der Krise bekämpfen.

Die Berliner stecken in einer desolaten finanziellen Lage. Die mit fast einer Milliarde Euro verschuldete Airline wird schon seit Jahren von ihrer arabischen Großaktionärin Etihad mit immer neuen Millionenspritzen in der Luft gehalten. Pichler ließ gestern offen, ob weitere Zuschüsse vom Golf notwendig sein werden. Die Restrukturierung koste einen höheren zweistelligen Millionenbetrag.

OZ

. Müssen sich Verbraucher auf steigende Benzin- und Heizölpreise einstellen? Geht es nach der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec), könnte Rohöl mittelfristig teurer werden.

30.09.2016

Unterirdische Mega-Leitungen sollen ab 2025 von der Nordsee gen Süden führen / Nordosten setzt auf kleinere Lösung

30.09.2016
Wirtschaft Fahrer will Autopilot benutzt haben - Tesla kollidiert mit Bus

Die Elektrofahrzeuge von Tesla wollen den Automobilmarkt revolutionieren. Doch immer wieder kommt es zu schweren Rückschlägen – wie jetzt auf der Autobahn 24 in Brandenburg.

29.09.2016
Anzeige