Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Airbag-Bauer Takata meldet Insolvenz an
Nachrichten Wirtschaft Airbag-Bauer Takata meldet Insolvenz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.06.2017

Der größte Rückruf in der Automobilgeschichte wegen defekter Airbags hat den japanischen Zulieferkonzern Takata in die Knie gezwungen. Das 1933 gegründete Unternehmen meldete gestern in Japan und den USA Insolvenz an. Grund für diesen Schritt sind die horrenden Kosten und Schulden wegen des Rückrufs von weltweit mehr als 100 Millionen Airbag-Modulen.

Die Tochterfirmen von Takata in Europa seien dagegen nicht betroffen, hieß es. Dort seien keine Insolvenzverfahren geplant. Mit Verbindlichkeiten von mehr als einer Billion Yen (rund 8,1 Milliarden Euro) ist es eine der größten Pleiten in Japans Wirtschaftsgeschichte.

Die globale Geschäftstätigkeit und die Lieferungen an die Autokunden – darunter auch deutsche Hersteller – sollten ohne Unterbrechung fortgeführt werden. Man rechne nicht mit Engpässen, sagte ein Sprecher von BMW. Auch bei Volkswagen hieß es, man gehe davon aus, dass die Insolvenzen in Japan und den USA „keine wesentlichen Auswirkungen auf die Produktion“ des VW-Konzerns haben würden. Man arbeite mit Takata an der Sicherstellung der Versorgung. Die Tochter Audi erklärte: „Wir gehen davon aus, dass diese Insolvenzen die Audi-Produktion nicht wesentlich beeinflussen werden.“ Daimler wollte sich zu Lieferantenbeziehungen nicht äußern.

OZ

. Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angekündigte Senkung der Schienen-Maut für Güterzüge soll nach dem Willen der Linken auch auf den Personennahverkehr ausgedehnt werden.

27.06.2017

Es ist ein langer Streit um eine lange Leitung: Schon Nord Stream 1 entzweite die Europäer. Beim Erweiterungsbau ist der Widerstand noch größer.

27.06.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 26.06.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

26.06.2017
Anzeige